Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Wolf Kampmann

Tindersticks - Simple Pleasure

Simple Pleasure
  • VÖ: 06.09.1999
  • Label: Mercury/Universal
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 79

Sicher, niemand kann erwarten, daß die Tindersticks, nur um uns zu gefallen, in der Hölle tiefster Depressionen weilen.

Ein bißchen Spaß sei auch der traurigsten Band der Welt gestattet. Leider hört man den Tindersticks nur allzu deutlich an, daß sie sich auf ein Terrain begeben haben, auf dem sie sich nicht nur nicht auskennen, sondern leicht ins Straucheln geraten. "Can We Start Again", fragen sie im Opener des Albums. Für ihre Verhältnisse quellen die neun neuen Tracks geradezu vor Lebensfreude über. Was bei uns ankommt, ist jedoch nur Geplätscher. Mondäne Chansons, die nicht so recht funktionieren wollen, weil sie zwar voller Programmatik stecken, doch ihres Seelengrundes beraubt sind. Man kauft ihnen ihre unerwartete Gelöstheit nicht so recht ab. Es sei jedem Künstler gegönnt, neue Wege zu beschreiten. Die Tindersticks jedoch – traurig, traurig – haben sich in eine fröhlich-triste Sackgasse begeben.

Bewertung: 6/12
Leserbewertung: 9.0/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.