Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Andreas Kellner

Sportfreunde Stiller - So wie einst Real Madrid

So wie einst Real Madrid
  • VÖ: 17.04.2000
  • Label: Motor/Universal
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 86

Das Debütalbum der Münchener Sympathieträger mit lauter Hymnen für die Fußball-Sommerpause.
Mit dem auf der Mini-LP „Thonträger“ bereits erschienenden „Wellenreiten“, der auf diesem ersten regulärem Album im neuen Gewand enthalten ist, konnten die Sportfreunde bereits einen Sommerhit vorlegen, den man im Nachhinein eigentlich nur mit dem Attribut des ‘unvergesslichen Evergreen’ belegen möchte. Und auch wenn Sport hier nur musikalische Gedankenstütze ist, scheint man bei den Songs zurück zu denken an damals, als man Tränen in den Augen hatte, weil es wieder nur die Siegerurkunde wurde, an das erste Mal vom Drei-Meter-Brett springen oder an den großen Moment, als man dem Stürmer-Star im Freundschaftsspiel die Beine weggezogen hat. Die Trainingsjacken versprühen hier und da tocotronischen Charme, die Refrains stammen von der (oder sind für die) Südkurve, super die Melodien, astreine Hooklines auf dem Vereinskeyboard und Sepp Herberger-Kalauer im Sturm. Keine Frage: Hier ist musikalischer Spaß die erste Devise, die jede gepflegte Vereinsfeier zum Kochen bringt. Mit ironischen Spitzen und krudem Humor, der auch jeden Grobmotoriker zum Trikottausch ermutigt und den Titel feiern lässt. Und sei es, dass man im gebrochenen Italienisch das Jahr „’94“ besingt. Wirklich „Spitze“ ist auch die gleichnamige Ehrerbietung, in der man Hans Rosenthal die verdiente Referenz erweist. Und wenn man auch möglicherweise eine gewisse liebgewonnene Kopflastigkeit bei deutschsprachigen Bands hier entbehren muss - Hymnen wie „Fast wie von allein“ oder „Heimatlied“ und natürlich Wellenreiten werden wir singen, den ganzen Sommer lang.

Bewertung: 9/12
Leserbewertung: 8.0/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.