0 Autor: André Bosse

King Gizzard & The Lizard Wizard - I'm In Your Mind Fuzz

I'm In Your Mind Fuzz
  • VÖ: 28.11.2014
  • Label: Heavenly/Pias Cooperative/Rough Trade
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 261

Batik, Beats und Blumen: Prima hippiesker Psychedelic Rock aus einer australischen Garage.

Was für ein Start: Ein flotter Beat legt sich über satte vier Stücke, und die Australier zeigen gleich mal alle Register ihrer schnellen Variante des psychedelischen Garagenrocks: Schlingernde Gitarren, verhallte Vocals über diverse Geisteszustände, ein trocken-treibender Bass und allerhand Effekte, die klingen, als habe jemand die Soundeffektkiste alter Science-Fiction-Filme geplündert. Höhepunkt: Die Mundharmonika in "Cellophane": Bringt die Batikhemden in Wallung, Jungs! King Gizzard & The Lizard Wizard legen in diesem Jahr mit ihren Veröffentlichungen ein hohes Tempo vor, die Szene goutiert das, in den 60ern haben sich die Bands zwischen ihren Platten auch keine Pausen gegönnt. Und die Qualität stimmt auch auf der dritten LP in diesem Jahr: Wenn die Truppe wie auf "Empty" ein wenig das Tempo drosselt, erinnert das an die frühen Flaming Lips, als Wayne Coynes Größenwahn ihn noch nicht an die Wange von Miley Cyrus kettete. "Hot Water" wiederum kombiniert einen formidablen Soul-Groove mit folkigen Flöten; die schwedischen Wunderwerker Dungen sind hier nicht fern. Wer es lieber freakiger und trashiger mag, darf "Am I In Heaven?" ansteuern, das nach drei Minuten jedoch einen kurzen Ausflug auf die Blumenwiese macht, bevor die Band weitere vier Minuten lang alles in Grund und Boden spielt. Dass das langsamste Stück des Albums ausgerechnet "Satan Speeds Up" heißt, zeigt den Humor der Band. Auch seltsam: "Her & I" ist ein lupenreiner Popsong, läuft aber mehr als acht Minuten lang. Eine ziemlich wahnsinnige Platte. Eine ziemlich gute allerdings auch.

Bewertung: 8/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.