Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Matthias Möde

This Will Destroy You - Another Language

Another Language
  • VÖ: 19.09.2014
  • Label: Suicide Squeeze/Cargo
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 259

Drei Jahre nach dem düsteren "Tunnel Blanket" haben sich This Will Destroy You zusammengerauft und das Licht wiederentdeckt. "Another Language" klingt so verhallt, verzerrt und verwaschen wie keines ihrer Alben zuvor.

Den größten Ausnahmestatus in der Diskografie der Postrockband aus Texas besitzt aber weiterhin der düstere, hypnotische Drone-Horrorfilm "Tunnel Blanket" (2011). Bis dahin hatten This Will Destroy You ihren melancholisch-melodiösen Instrumental-Postrock im gleißenden Licht gespielt, nachzuhören auf der Debüt-EP "Young Mountain" (2006) und dem überragenden, selbstbetitelten Album (2008). Mit "Antoher Language" treten die Texaner heraus aus der zweischenzeitlichen musikalischen Dunkelheit und wieder näher an ihre Anfänge heran, machen aber keinen Schritt zurück. Ein Song wie "Dutism" etwa, der sich mit schepperndem Schlagzeug, melancholisch-hallenden Postrock-Gitarren und Ambient-Flächen behutsam auf- und abbaut und schließlich öffnet, spricht ihre bekannte, lichterfülltere Sprache. Insgesamt ist "Another Language" aber ihr Album mit den größten Ambient-Anteilen. "The Puritan" etwa ist ein drei Minuten Klavier-Ambient-Stück und "Serpent Mound" besteht die ersten drei Minuten aus Gitarrentönen, Klavier und Hintergrundrauschen, bis es langsam ausbricht. "Mother Opiate" schleppt sich über vier Minuten so langsam und karg instrumentiert, dass es an Bohren & Der Club Of Gore erinnert. Was in den Anfängen so klar und melodiös klang, manipulieren This Will Destroy You heute mit verwaschenem Ambient und verzerrtem Schlagzeug. Ein gutes Album für mitteldüstere oder mittelhelle Momente. Und: ein Album! Denn die Band wäre nach einer anhaltend leeren und düsteren Periode in den vergangenen Jahren beinahe auseinander gegangen.

Bewertung: 8/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.