Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Thorsten Zahn

Gang Green - Back & Gacked (EP)

Back & Gacked (EP)
  • VÖ: 06.05.1997
  • Label: Taang!/Semaphore
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 58

Die alten Helden stehen so nach und nach wieder auf. Da wollten natürlich auch Gang Green nicht länger tot sein.

Chris Doherty und Walter Gustafson, die einzigen Überlebenden, haben sich wieder ein paar Sixpacks Budweiser hinter die Binde gekippt und ein paar Songs aufgenommen. Genauso belanglos, wie diese Sätze klingen, klingt auch das Ergebnis. Die vorliegenden sechs Stücke ähneln schon verdammt der "Another Wasted Night"-Ära, sind aber wesentlich sauberer produziert und genau deshalb lange nicht so catchy. Zu Hymnen wie "Alcohol" oder "Skate To Hell" hat man noch richtig feiern können, und wer erstmal die Schmerzgrenze via Alk überschritten hatte, hatte selbst im Moshpit seiner Zeit riesengroßen Spaß. Dieses Gefühl wird "Back & Gacked" niemals transportieren können, selbst wenn sich Chris Doherty noch so anstrengen würde. Sechs Songs, 13 Minuten, das macht im Falle Gang Green 1997 eine ordentliche, aber keine herausragende Hardcore-Platte. Prost Jungs, trinkt aus, ihr müßt gehen.

Bewertung: 8/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.