Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Flo Hayler

Swingin’ Utters - Poorly Formed

Poorly Formed
  • VÖ: 15.03.2013
  • Label: People Like You/EMI
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 240

Nach einem Vierteljahrhundert Bandgeschichte haben die Swingin’ Utters ein erfrischendes Bad im Jungbrunnen genommen. Jetzt klingen sie der Zeit voraus.

Da hat sich das dienstälteste Pferd im Stall von Fat Wreck nach seinem jüngsten Ausritt durch die Clubs der Gegend noch einmal aufgebäumt, und sich mit "Poorly Formed" an den trickreichsten Song-Parcours ihrer Karriere gewagt. Dank der diesmal auch in kompositorischer Hinsicht erblühten Unterstützung ihres Live-Gitarristen Jack Dalrymple (One Man Army, Ex-Dead To Me) haben die Swingin’ Utters ihren traditionell im Street-Punk verwurzelten Sound angenehm verfeinert und scheuen auf dem neuen Album auch nicht vor Akustiksongs und Ausflügen in die Langsamkeit zurück. Was sich in von Dalrymple verfassten Songs wie "Kick It Over" vom Vorgängeralbum "Here, Under Protest" bereits dezent angekündigt hatte, kommt auf "Poorly Formed" zur vollen Entfaltung: Melodien, Chöre und sogar eine Heugabel Country haben die Swingin’ Utters auf ihren alten Pick-up gewuchtet, was dem einen oder anderen Die-Hard-Fan womöglich die Tätowierungen vom Hals schmelzen lässt, dem Status der Band als Legende jedoch nichts anhaben dürfte, im Gegenteil. Wenn der rüstige Gaul weiter so stoisch, konsequent und zuverlässig seine Runden über die Koppel zieht, könnten sich die Swingin’ Utters tatsächlich eine neue Generation Fans heranzüchten, für die Kult und Charakter wichtigere Bausteine im Dasein einer Band sind als Albenverkäufe oder eine hohe Mädchendichte bei Autogrammstunden – obwohl die Swingin’ Utters dank Jack Dalrymple womöglich auch in Bezug auf die letztgenannten Punkte ein paar Meilen gutmachen können.

Bewertung: 8/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.