Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Melanie Schmidt

Steve von Till - As The Crow Flies

As The Crow Flies
  • VÖ: 10.07.2000
  • Label: Neurot Recordings/Cargo
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 89

Steve von Till, Gitarrist und Sänger von Neurosis und damit eine der unüberhörbarsten Stimmen der Rockmusik, erstaunt mit einem akustischen Solowerk.

Nachdem von Till im Rahmen des ätherischen Ensembles Amber Asylum die Möglichkeiten moderner Klassik erforscht und mit Tribes Of Neurot beständig Strukturen aufgelöst hatte, die sich in meditativen Soundscapes verloren, war es an der Zeit für seine ganz persönliche Visitenkarte. Mit dem introspektiven "As The Crow Flies" durchforstet er die Natur seiner Wünsche, um endlich seinen Platz in der Welt zu definieren. Musikalisch führt er die kulturelle Divergenz so unterschiedlicher Einflüsse wie einerseits uralter europäischer Balladen und heidnischer Experimental-Künstler à la Sol Invictus und Current 93 sowie andererseits amerikanischer Country-Musik an ihrem Ursprung zusammen. In ihrem Minimalismus, der jedem einzelnen erdigen Klang ausreichend Zeit zum Schwingen erlaubt, wirken die sieben Stücke so ungeheuer zerbrechlich wie die Kartenhäuser unseres mühselig zusammen geflickten Lebens. Auch wenn die Kompositionen, die sich fast ausschließlich aus Akustik-Gitarre und Gesang sowie ein wenig Piano, Cello und Violine zusammensetzen, noch so zart sind - irgendwie sind sie doch ganz präsent.

Bewertung: 9/12
Leserbewertung: 11.0/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.