Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Thorsten Zahn

Fu Manchu - The Action Is Go

The Action Is Go

Völlig ohne große Vorankündigung steht plötzlich die neue Fu Manchu als Import in den Läden. „The Action Is Go" setzt genau dort an, wo „In Search Of..." aufgehört hat: vollgedröhnter Wah-Wah-Rock, mit dem Unterschied, daß die Elemente wesentlich dynamischer umgesetzt worden sind. Kann gut sein, daß der Drummerwechsel von Ruben Romano zu Brant Bjork da einiges bewirkt hat, den Brant Bjork bearbeitet die Felle wesentlich punktgenauer und energischer. Auch der neue Lead-Gitarrist Bob Balch reicht an den Standard von Eddie Glass schon lange heran. Vielleicht ist es aber auch die Produktion von J. Yuenger (White Zombie). Der Sound, den man nicht anders als fett bezeichnen kann, siedelt sich wie gehabt im tiefen Tonbereich an, die näselnde Stimme von Scott Hill scheint über dem gut geschmierten und wohltuckernden Motor der Fu Manchu-Basis zu schweben, und der Titel „The Action Is Go" wird zum Programm, denn öfter als zuvor drücken die Vier kräftig aufs Pedal, was bei Stücken wie „Evil Eye", „The Action Is Go" oder auch „Unknown World" in feist rockenden Momenten gipfelt. Gelungener Bonus: die SSD-Coverversion „Nothing Done". Die Wüste lebt.

Leserbewertung: 10.4/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.