Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Martin Iordanidis

3 Inches Of Blood - Here Waits Thy Doom

Here Waits Thy Doom
  • VÖ: 28.08.2009
  • Label: Century Media Records
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 200

True Metaller teilen ihr Schicksal mit Fußfetischisten und Slipschnüfflern – die einen streiten über Geschmack, während andere einfach ihrer Nase folgen.

Wer es noch nicht wusste oder das letzte Album Fire Up The Blades erfolgreich verdrängt hat: 3 Inches Of Blood sind die Reinkarnation des Heavy Metal in seiner Geburtsstunde. Peinlich, sabbernd und wie von Gottes Gnaden vollkommen. Und somit je nach Blickwinkel die personifizierte Unschuld des Genres oder ein Haufen stinkender Windeln aus der Headbanger-Kinderstube. Noch immer singen erwachsene Männer im Falsett über Ritterschlachten, helle Mondnächte und die Unterwäsche der Pfarrerstochter, noch immer kann das einen Heidenspaß machen. Für junge Mattenschwinger: King Diamond und Judas Priest haben das seinerzeit erfunden. Für alte Miesepeter: Ich weiß, was Du im Sommer 1985 getan hast.

Bewertung: 6/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.