Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Ingo Neumayer

AFI - Shut Your Mouth And Open Your Eyes

Shut Your Mouth And Open Your Eyes

AFI beamen dich mit „Shut Your Mouth And Open Your Eyes" in eine gar nicht mal so lange zurückliegende Zeit, in der in Three-Chord-City noch nicht streng dogmatisch zwischen den grimmig Tätowierten - sprich Hardcore - und den gutgelaunten Surfern - a.k.a. Melodic Punkrock - unterschieden wurde. Hier wird munter drauflosgeprügelt und sich heiser gekrächzt wie bei „Today’s Lesson", ohne dabei zu vergessen, daß mensch ab und zu das Verlangen nach Melodien und den Trieb zum Mitsingen verspürt. AFI sind jedoch keinesfalls irgendwelche hängengebliebenen Nostalgiker, dieser Sound ist vielmehr zeitlos wie beispielsweise die erste Pennywise-Platte, außerdem haben die vier East-Bay-Gesellen in ihren Texten durchaus etwas zu sagen. Eine weitere Perle im - an Highlights durchaus nicht armen - ‘Nitro’-Katalog.

Bewertung: 10/12
Leserbewertung: 9.0/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.