Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Jens Mayer

Obscura - Cosmogenesis

Cosmogenesis
  • VÖ: 27.02.2009
  • Label: Relapse/Rough Trade
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 193

Progressive Death Metal, mit Basis in Landshut, erstes deutsches Signing beim Extrem-Metal-Label Relapse.

Die Liste der ehemaligen Mitglieder der 2002 gegründeten Obscura dürfte länger sein als die der Lebens-Abschnittspartnerinnen von Dieter Bohlen und Boris Becker zusammen, aber mit ehemaligen Necrophagist- und Pestilence-Mitgliedern hat sich die Band um Gründer Steffen Kummerer mittlerweile hochkarätig und hoffentlich auch langfristig verstärkt. Dass sie mit „Cosmogenesis“ das erste deutsche Signing auf Relapse sind, ist Grund genug, die technische und musikalische Qualität von Obscura außer Frage zu stellen. Wie es Chef Lohrmann einst in der Huldigung an Watchtower beschrieben hat, wird sich bei den wilden Rhythmuswechseln auch hier so mancher Metalfan „verbangen“. Apropos: Deren Gitarrist Ron Jarzombek ist hier passenderweise als Gast zu hören.

Bewertung: 9/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.