Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Hauke Hackstein

Jay Reatard - Matador Singles '08

Matador Singles '08
  • VÖ: 17.10.2008
  • Label: Matador/Beggars / Indigo
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 188

Kaum Mitte 20 und schon eine Karriere hinter sich, die mehrere Single-Sammlungen benötigt, um den Output greifbar zu machen.

Das können nicht viele vorweisen. Bei Jay Lindsey, ehemalig Frontmann der Reatards, der Lost Souls und gefühlter hundert anderer Kombos, ist es kein Wunder, hat ihn sein Label Matador 2007 Jahr doch einfach machen und monatlich eine Seven-Inch veröffentlichen lassen. Alle waren derart schnell vergriffen, dass der Server des Matador-Shops gleich zwei Mal wegen völliger Überlastung in die Knie ging. Dabei gibt sich Jay Reatard doch alle Mühe, möglichst schepprig und kaputt zu klingen und seinen rückwärts zu den 60s schielenden Garagenrock mit reichlich Produktionsdreck zu beschmeißen. Das gehört sich so in der Szene, aus der er kommt. Ebenso gehört es sich, die grandiosen Songs darüber nicht zu vergessen. Lindsey bietet auf "Matador Singles 08" gleich 13 Stück – allein der Opener wirkt schon wie ein kräftiger Arschtritt Richtung Tanzfläche – und keinen einzigen Ausrutscher. Ein Höllenspaß.

Bewertung: 8/12
Leserbewertung: 9.0/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.