Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Martin Iordanidis

Cancer Bats - Birthing The Giant

Birthing The Giant

Sie wollen es härter und dreckiger als alle anderen. Klingt erstmal spannend, liest sich aber so ähnlich auf jedem beliebigen Hardcore-Porno.

Der Rockmusikantenstadl beklagt sich zwar nur mit einem Augenzwinkern darüber, aber: Rezensenten sind Experten der Schubladenschreinerei. Also dann. Die Cancer Bats spielen Southern Punkrock. Nein, nicht wie in Southern California. Weiter östlich. Dort, wo das Mississippi-Delta fließt und man mit fünf einfachen Blues-Tönen selbst unmögliche Bandnamen wie Lynyrd Skynrd gesellschaftsfähig machen konnte. Der Southern Rock an sich kommt mit wenigen, dafür möglichst reinen Ingredienzien aus. Die entsprechenden Quellen muss man kennen, um an den nie versiegenden Strom neuer Riffs zu gelangen. Das schaffen die Cancer Bats zweifelsohne, denn sie wissen genau, wo man danach zu suchen hat: in den besten Momenten von Refused, Black Flag, Down und Led Zeppelin, die man allesamt als Inspiration für "Birthing The Giant" angibt. Addieren ließen sich MC5, Motörhead, Zeke, Fu Manchu, alter New York Hardcore. Die Startvoraussetzungen sind damit gegeben, nur ergeben Fässer voll guter Riffs noch lange keine spannenden Songs.

Bewertung: 5/12
Leserbewertung: 5.5/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.