Zur mobilen Seite wechseln
0

Backyard Babies - Total 13

Total 13

Der leidenschaftliche Poser Dregen ist mit seiner Zweitliebe Backyard Babies vermutlich noch mehr in seinem Element als bei seinen Hellacopters. „Total 13“ versprüht jedenfalls eine gute Portion mehr Sleaze als „Payin‘ The Dues“, ohne jedoch jemals peinlich zu werden und in Richtung Überdosis Haarspray und Make-Up abzudriften. Im Gegenteil: die Babes klingen ungeschminkt rotzig, kalkuliert schlampig, und sexy as fuck! Der Social Distortion-Fan wird hiermit ebenso seine Freude haben wie Menschen, die Motörhead mögen. In Schweden macht sich die Sonne rar, doch wenn sie denn strahlt, scheint sie eine besondere Nebenwirkung zu haben: Dreckiger Rock’n’Roll gedeiht ganz vorzüglich, sogar besser als in den angeblichen Herkunftsländern. Auch wenn man die wirklich grünen Daumen des Landes an wenigen Händen abzählen kann (Johan Blomqvist hat gerade erst als Haystack-Bassist von sich hören lassen), gebührt dem Bruttosozialprodukt des schwedischen Rock Respekt, denn der Output ist qualitativ genauso beeindruckend wie quantitativ. Und daß bei diesem Produkt einfach auf Marketing-Weisheiten geschissen wird, indem man die Rückseite covertauglich gestaltet und dafür mit der Frontansicht den Eindruck erweckt, in der Druckerei wären die Vorlagen vertauscht worden, ist nur ein weiterer Beweis dafür, daß die Backyard Babies einfach cool sind und bei allem Musikerinzest und Traditionsbewußtsein ihren ganz eigenen Stil pflegen. Und der gehört zu den guten!

Leserbewertung: 9.0/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.