Zur mobilen Seite wechseln

Omar Rodriguez-Lopez - Omar Rodriguez

Omar Rodriguez
  • VÖ: 02.12.2005
  • Label: Willie Anderson/Cargo
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 156

The Mars Volta haben teilumbesetzt und eine Jazz-Platte aufgenommen. Könnte man sagen statt: Das hier ist Rodriguez' zweites Soloalbum.

Der Rezensent hat ein Problem. Wo steckt er diese Platte hin? Daheim im Plattenschrank ist unter M wie The Mars Volta noch Platz fürs zweite Album von Rodriguez, nur: Konsequenter wäre das Einsortieren zwischen Charlie Parker und Hazel Scott, in der Jazzabteilung. Jetzt ist es nämlich passiert. Omar Alfredo Rodriguez-Lopez ist wieder den guten Geistern in seinem Kopf gefolgt, und diesmal riefen sie ihm "Freejazz!" zu. Für Rodriguez wird es ein Leichtes gewesen sein zu gehorchen, weil er sich weder musikhistorisch noch kunstidealistisch weit von The Mars Volta entfernten muss: Im Grunde arbeitet er nun den anderen progressiven Stil der frühen 70er Jahre auf: den der Weißen – Prog Rock – mit der Band, den der Schwarzen – Freejazz – jetzt allein. Wobei, "allein"... Sechs Musiker machen mit, darunter die halbe Mars-Volta-Besetzung inkl. Sänger Cedric Bixler, der das Tambourin bedient. "Geproduceerd door Omar A. Rodriguez-Lopez", steht hinten drauf; aber da staunt höchstens, wer in dem dürren Männchen mit den großen Haaren noch nicht den Alleskönner vor dem Herrn erkannt hat. Neu ist uns dagegen: Omar, der Holland-Freund. Liner-Notes auf Niederländisch, Aufnahmen in Amsterdam, Veröffentlichung über das ebenda ansässige Minilabel Willie Anderson. Zwei von fünf Stücken heißen "Regenbogen Stelen Van Prostituees" und "Vondelpark Bij Nacht". Das sind Namen, die man dieser Musik wünscht, weil sie ihr gerecht werden. Impulsiv, abstrakt, geheimnisvoll. Und immer ein bisschen spinnert. Das sagen wir jetzt mal so, weil "wahnsinnig" eine Vokabel ist, die sich langsam im Zusammenhang mit dem Mann verbietet. Der Abwechslung zuliebe.

Bewertung: 9/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.