Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: armin linder

Sportfreunde Stiller - You Have To Win Zweikampf

You Have To Win Zweikampf

Sportfreunde Stiller spielen ihre Stärken mit einem Konzeptalbum rund ums runde Leder aus.

Ursprünglich wollten Sportfreunde Stiller ja nur mit einem einzigen WM-Song ihren Beitrag zum Overkill leisten. Das Ergebnis, "'54, '74, '90, 2006", wird bald jede Aftershow-Party nach den hoffentlich zahlreichen Deutschland-Siegen beschallen. "Mit dem Herz in der Hand und der Leidenschaft im Bein werden wir Weltmeister sein." Als der Hit geschrieben war, konnten sie jedoch nicht mehr an sich halten. Insgesamt elf (klar) Songs fügen sich zum wohl ersten deutschsprachigen Fußball-Konzeptalbum zusammen. "Die Welt ist rund, voll von Magie/ Uns steht der Sinn nach Poesie", lautet die Parole. Filigran wie Ronaldinho, bissig wie Olli Kahn und kultig wie Loddamaddäus dribbeln sich die Sportfreunde durch Oden an die WM, ans Bolzen oder an die eigene Haarpracht, "Die Frisur von Björn Borg". Sogar Bassist Rüde, den seine beiden Kollegen gerne als Fußball-Novizen verspotten, kam plötzlich mit einem Beitrag daher: "Mag Tischtennis!" thematisiert die elterliche Vorliebe für kleinere Bälle, die weniger Schmutz in die Waschmaschine zaubern. Man merkt: Hier sind die in ihrem Element. Zwar nerven das "Pogo in Togo"-Cover, das öde "Nix geht mehr" und das italienische "Come Sara?" etwas. Andererseits gelingen dem Dreiersturm etliche seiner leichtfüßigsten Songs seit langem. Würden Klinsis Recken doch nur auch so auftrumpfen...

Bewertung: 8/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.