Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Dirk Siepe

Turbonegro - Apocalypse Dudes (Platten der Neunziger)

Apocalypse Dudes (Platten der Neunziger)
  • VÖ: 14.10.1997
  • Label: Boomba
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 64 - Schönheit der Ausgabe

Von all den tollen Platten der gerade zu Ende gehenden Dekade wird dieses Masterpiece der norwegischen Death-Punks immer einen ganz besonderen Stellenwert haben.

Zumindest für mich ganz persönlich, ja, irgendwie ist es sogar meine definitivste Nineties-Scheibe, auch wenn ich mich mit diesem Statement jetzt als intellektueller Vorgartenzwerg outen sollte. Tatsache bleibt, dass ich kein Album öfter oder lieber gehört habe, und ich weiß auch schon jetzt sicher, dass ich es mir noch oft und gerne zu Gemüte führen werde. Diese Power! Dieser gewaltige Sound mit seinem genialen Schmierfilm-Überzug! Diese arschgeilen Titel wie „Rock Against Ass" und „Rendezvous With Anus"! Diese Typen! Allen voran der leider wenig später komplett durchgeknallte Sanges-Weirdo Hank Von Helvete mit seinem augenzwinkernden Clockwork Orange-Horror-Style, Bassist Happy-Tom mit seinem süffisanten Fake-Homo-Image und Euro Boy, nach Angus Young der ungekrönte König des Gitarren-Rodeos. Wenn eine Band mit solchem Unterhaltungswert dann auch noch mit musikalischer Finesse aufwarten kann, tritt der seltene Fall von geht-nicht-mehr-besser-Qualität ein. Natürlich bleiben diese Oslo-Asis mit ihrem 70er-lastigen Riffgewitter-Rock absolut Geschmacksache, aber wenn man auf harten, im Punk verwurzelten Comic-Rock’n’Roll steht, der sleazy, sloppy und auch verdammt groovy daherkommt, hat „Apocalypse Dudes" auf jeden Fall bis auf weiteres den Thron in der Sammlung inne. Songs wie The Age Of Pamparius", „Back To Dungaree High" oder „Monkey On Your Back", um nur ein paar willkürliche Beispiele zu nennen, sind jetzt schon Klassiker des cheesy Rock im Breitwand-Format. Ich jedenfalls werde die Frage „Are You Ready (For Some Darkness)" stets mit einem lauten ‘aber immer!’ erwidern.

Leserbewertung: 12.0/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.