Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Mark Lederer

Stuart A. Staples - Lucky Dog Recordings 03-04

Lucky Dog Recordings 03-04

Fernab der Tindersticks entdeckt Sänger Stuart Staples roh belassenen Minimalismus und liefert eine gute Handvoll melodiöser Melancholiepopperlen.

Ruhe bewahren, die Tindersticks sind intakt. Doch zwölf Jahren Kollektivarbeit, mit einem Output von sechs regulären Alben, zwei Soundtracks und etlichen Bruchstücken auf Maxis und EPs, folgt eine natürliche Zäsur. Während z.B. Geiger Dickon Hinchliffe die Filmmusik zu "Forty Shades Of Blue" komponierte, gründete Stuart A. Staples sein Label Lucky Dog. Beim Aufbau des Studios besann er sich zurück auf sich selbst, testete das Equipement und sammelte so mehr zufällig entstandene als planmäßig entwickelte Musikstückchen. Auf Fragmenten wie Pianoschleifen, bloßen Orgel- oder Posaunenparts, Rhythmen und Gesumme entstand Staples erstes Soloalbum, "Lucky Dog Recordings 03-04". Minimalismus, Romantik und Melancholie, verpackt in zehn Songs, deren Intro-haftes "Somerset House", ein langsam wachsendes Stück aus Klavier, Bläser und Frauenchor, präzise einleitet, was die 37 Minuten unaufdringlicher Qualmmusik ausmacht. Bis Staples seine Stimmbänder übermäßig spannt, hat er im Schwingen gestreckter Klavierklänge und kurzen Glockenspiel- und Gitarren-Auftritten vom Sonnenschein Marseilles oder der poetischen Macht der Wörter gesungen. Sätze wie "There's no feeling, where there's no pain" ("Friday Night"), eben diese bittersüße Philosophie, die die Tindersticks neben ihrer Musik so groß macht, verleiht auch dieser unspektakulär in Szene gesetzten, flackernden bis lodernden Songsammlung emotionale Stärke. Das völlige Fehlen der gewohnten Elektrogeige lassen Gastmusiker wie Yann Tiersen am Klavier von "She Don't Have To Be Good To Me", Terry Edwards am Sax von "People Fall Down" oder eine kondensierte Blaskapelle in "I've Come A Long Way" vergessen machen.

Bewertung: 8/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.