0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Serj Tankian veröffentlicht erste Stücke seiner “Cinematique Series”

Nach Rock-EP und Spoken Word bereitet Serj Tankian eine neue Veröffentlichung vor und teilt die ersten Stücke. Die spiegeln seine Arbeit als Soundtrack-Komponist wider.

George Tonikian

Der System Of A Down-Frontmann Serj Tankian hat ein produktives Jahr. Im März veröffentlichte der Musiker und Künstler die Rock- und Metal-EP “Elasticity”, zu deren fünf Songs auch Musikvideos erschienen sind. Nach Songs mit Tom Morello und Emirsian erschien Anfang des Monats außerdem “Cool Gardens Poetry Suite”, eine mit Musik unterlegte Spoken-Word-Aufnahme seines 2001 erschienenen Gedichtbands “Cool Gardens”.

Im August steht bereits die nächste Veröffentlichung an. “Cinematique Series” enthält 25 Stücke, die Tankian für Filme und Dokumentationen geschrieben hat und besteht aus zwei Hälften: dem von klassischer Musik beeinflussten “Illuminate” und der moderneren Hälfte “Violent Violins”. Aus beiden Teilen hat Tankian nun die ersten Songs geteilt – als Youtube- und Instagram-Videos.

“Entitled” und “Piano” von “Illuminate” sind dabei klassische, melancholische Kost aus Streichorchester und Solo-Piano. Das “Violent-Violins”-Stück “Rasputin” kombiniert hingegen Elektronische Beats und Sounds, Chöre und etwas Gitarre. “Cyber Criminal”, ebenfalls von “Violent Violins”, hätte mit Piano und Streichersätzen hingegen auch auf “Illuminate” gepasst.

Bis zur Veröffentlichung des “Cinematique”-Doppels am 6. August will Tankian täglich Songs daraus teilen.

Stream: Serj Tankian – “Entitled”

Stream: Serj Tankian – “Cyber Criminal”

Instagram-Post: Serj Tankian – “Piano”

Instagram-Post: Serj Tankian – “Rasputin”