Zur mobilen Seite wechseln
02.10.2008 | 18:07 0 Autor: Asiye Aydin // Holger Hagenheide // Katrin Reichwein RSS Feed

Newsflash II

News 9987Mehr Neuigkeiten von The Hold Steady, Cat Power, Ratatat, Final Fantasy, Radiohead, Anna Leong, Coldplay, The Dandy Warhols, Depeche Mode, The Smiths, Fall Out Boy und anderen.

+++ Aufgrund einer Bauchspeicheldrüsenentzündung wurde The-Hold-Steady-Gitarrist Tad Kubler ins Krankenhaus eingewiesen. Aus diesem Grund musste die Band sämtliche Termine in England absagen. Kein Grund zur Panik, die Konzerte in Deutschland finden statt.

+++ Weitere Coversongs von Cat Power werden diesen Monat in Form der Ten-Inch-EP "Dark End Of The Street" auf den Markt kommen. Die Platte ist benannt nach einem Song aus ihrem Coveralbum "Jukebox". Nicht ohne Grund, denn die EP-Songs sind während der Arbeiten zu "Jukebox" entstanden:
01. "Auld Triangle" (The Pogues)
02. "Dark End Of The Street" (James Carr, Aretha Franklin)
03. "Who Knows Where The Time Goes (Sandy Denny / Fairport Convention)
04. "Fortunate Son" (Creedence Clearwater Revivial)
05. "I've Been Loving You Too Long" (Otis Redding)
06. "It Ain't Fair" (Aretha Franklin)

+++ Das amerikanische Electro-Avantgarde-Duo Ratatat lässt mit einem neuen Video für das aktuelle Album "LP3" von sich hören. Der Clip zu "Shempi" ist zusammengesetzt aus verfremdeten Schnipseln von ABBA-Filmmemorabilia. Auch eine Art zu sparen.

+++ Gestern erschien Final Fantasys "Spectrum, 14th Century" in den USA, die erste seiner zwei fertiggestellten EPs. Ein erstes Video zur Single "The Butcher" gibt es auch schon. Hier geht es zum Clip auf stereogum.com, wo es "The Butcher" auch als freien Audiodownload gibt. Die zweite EP soll noch im Winter erscheinen.

+++ Der Radiohead-Videowettbewerb hatte schon im August ein Gewinnerquartett gefunden. Einer der vier Clips, nämlich der zu "Reckoner", gefiel Thom Yorke sogar so gut, dass er ihn nun zum offiziellen Video erklärte. Auf der Band-Homepage könnt ihr das Statement Yorkes nachlesen. Erschaffer der Animation ist Clement Picon.

+++ "Terrorarium" lautet der Titel des zweiten Albums der Indie-Pop Band Anna Leong aus Umea in Schweden. Der Nachfolger zu ihrem Debütalbum "After The Forest Fire" erscheint hierzulande am 17. Oktober. Geboten werden Indie-Pop-Rock-Songs mit schönen Melodien, die stellenweise an The Cure erinnern. Weitere Informationen und Hörproben lassen sich auf der MySpace-Seite der Band finden. In unserer Verlosungsrubrik könnt ihr außerdem CDs und T-Shirts gewinnen. Viel Glück!

+++ Interessante Ansichten hat Chris Martin zu seiner Band Coldplay: "Ich denke unser Konzert ist das wenigst beschissene Konzert, das du jemals gesehen haben kannst", sagte er letzte Woche nach dem Auftritt in München und ergänzte, "Wir sind besser als früher." Auch zu einer weiteren Band hatte Martin noch eine Meinung, nämlich Nickelback. "Ich habe nichts als Respekt für Nickelback. Sie müssen viel einstecken von Leuten, die einen Scheiß in ihrem Leben gemacht haben. Und ich denke sie sind großartig. Das ist mein letztes Wort."

+++ Wegen eines bevorstehenden Urteils eines US-Urheberrechtsausschusses droht Apple damit, iTunes zu schließen. Die Musikverlage haben bei diesem Ausschuss eine Steigerung der Tantiemen um 66% beantragt, von neun auf 15 US-Cent. Apple gibt von jedem 99-Cent-Download 70 Cent an die Plattenfirmen ab und würde angeblich unter Verlust operieren, wenn sie die Abgabensteigerung alleine tragen müssten. Fraglich ist, was die Schließung für die Absatzzahlen der iPods bedeuten würde und ob sie sich unter dem Gesichtspunkt wirklich rentieren würde.

+++ Einer Einladung ins Odditorium, dem Studio von The Dandy Warhols, sind unter anderem The Kooks, The Raveonettes, J Mascis sowie Britt Daniel von Spoon gefolgt. Mit "Breathe Easy" ist dort nicht nur eine Compilation, sondern auch ein Charity Projekt gleichen Namens entstanden. Die ersten der insgesamt zwölf Songs werden ab dem 21. Oktober über ausgewählte Online-Stores erhältlich sein. Alle Einnahmen des Projekts gehen an Three Rivers Land Conservancy, eine Non-Profit-Organisation, die das Land rund um Oregons Flüsse retten will.

+++ Der alljährliche "March Of 1,000 Flaming Skeletons" ist ein Spektakel, bei dem das Mysteriöse, Übernatürliche und Jenseitige gefeiert wird. Zu diesem Anlass suchen The Flaming Lips noch Freiwillige, die hinter Sänger Wayne Coyne in Skelettkostümen durch Oklahomas Straßen ziehen. Um dabei zu sein, müsst ihr lediglich das Skelettkostüm über den Flaming Lips-Online-Shop bestellen, am 25. Oktober in Oklahoma sein und mindestens zwei Stunden mit der Parade marschieren.

+++ Kommenden Montag überträgt depechemode.com ab 13:30 Uhr live aus Berlin eine Pressekonferenz, auf der Depeche Mode ihre Pläne für 2009 ankündigen werden.

+++ Im November soll unter dem Namen "The Sound Of The Smiths" eine neue Compilation mit den Hits von The Smiths erscheinen. Bei Disc Eins handelt es sich um ein gewöhnliches Best Of. Die zweite CD der Deluxe Edition enthält vornehmlich B-Seiten und einige rare Live-Aufnahmen, inklusive einer Live-Coverversion von James' "What's The World". Von besonderer Bedeutung ist bei dieser Zusammenstellung die Einbeziehung von Morrissey und Johnny Marr selbst. Beide trugen maßgeblich zu Track-Auswahl, Remastering und Artwork bei.

+++ Unlängst ließ Pete Wentz noch verlauten, dass eine Tracklist oder ähnliches zum kommenden Fall-Out-Boy-Album noch nicht fix sei. Nun ist die Song-Liste von "Folie À Deux" doch schneller offiziell geworden als gedacht:
1. "Disloyal Order Of Water Buffaloes"
2. "I Don’t Care"
3. "She’s My Winona"
4. "America’s Suitehearts"
5. "Headfirst Slide Into Cooperstown On A Bad Bet"
6. "The (Shipped) Gold Standard"
7. "(Coffee’s For Closers)"
8. "What A Catch, Donnie"
9. "27"
10. "Tiffany Blews"

+++ Ab heute läuft Uwe Bolls neues Machwerk "FarCry" in den deutschen Kinos an. In der Hauptrolle: Til Schweiger als Jack Carver, ebenso sind Ralf Möller und Udo Kier mit von der Partie. Videospielexperten wird der Titel "FarCry" sicherlich ein Begriff sein, nichts desto trotz sei allen Interessierten folgender Link ans Herz gelegt, über den es auch etwas zu gewinnen gibt.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.