Zur mobilen Seite wechseln
08.04.2008 | 16:49 0 Autor: Benjamin Knoll // Michael Markefka RSS Feed

Newsflash II

News 9330Mehr Neuigkeiten von Deftones, Madball, Alkaline Trio, Schrottgrenze, dem Lunatic Festival, dem Vainstream Rockfest, The Zutons, Avenged Sevenfold, Bob Dylan und Underoath.

+++ Die Deftones berichten in ihrem Studio-Blog über die Arbeiten zum neuen Album "Eros". Besonders die Wochen kurz vor den Aufnahmen hätten es in sich, verriet Sänger Chino Moreno. Produzent Terry Date (Deftones, Smashing Pumpkins, Dredg) besuchte die Band bereits, um sich das neue Material anzuhören und bei den technischen Vorbereitungen mitzuhelfen. Jetzt legen sie letzte Hand an die Songgerüste, bevor es am 14. April endlich ins Studio geht. Das Album soll laut Chino einerseits das bisher "unorthodoxeste" seiner Band sein - sowohl klanglich als auch im Schaffensverlauf - andererseits auch die altbekannte "Fuck you, i hope you die!"-Aggression wiederbringen.

+++ Madball und jetzt Ex-Drummer Rigg Ross gehen nach sechs gemeinsamen Jahren fortan getrennte Wege. Dem offiziellen Statement der Band nach, wünscht man Ross nur das Beste für die Zukunft und versichert ihm fortwährende Zuneigung und Respekt. Ohne lange im Trennungsschmerz zu verweilen heißt die Band jedoch gleichzeitig Mackie Jayson (früher Cro-Mags, Bad Brains) als Ersatz willkommen, der noch im April erste Auftritte mit Madball spielen wird.

+++ Nachdem gestern Tracklist und Titel des neuen Alkaline-Trio-Albums der Öffentlichkeit preisgegeben wurden, kann nun mit "Help Me" die erste Single von "Agony And Irony" gestreamt werden. Der Nachfolger zu "Crimson" erscheint am 01. Juli in den USA.

+++ Schrottgrenze legen eine Schaffenspause ein. Wie die Band mitteilte, habe man sich nach acht Jahren mal wieder dazu entschieden eine Auszeit zu nehmen: "Der letzte Break für unsere Band ist auch schon wieder acht Jahre her und im Moment hat jeder von uns das Gefühl mal wieder sein eigenes Ding machen zu wollen bzw. in mancher Hinsicht sogar machen zu müssen (Studien, Kinder, andere Musik usw.). Und da unsere Band, sowie unsere Musik im Laufe der Jahre immer von diesen Pausen profitiert hat, nehmen wir das hin und warten bis es wieder 'juckt' in Sachen Schrottgrenze."

+++ Das Lunatic Festival, von Studenten ehrenamtlich organisiert, geht in die fünfte Runde und lädt gemeinsam mit MIA., Shout Out Louds und Friska Viljor zum Besuch des Lüneburger Uni-Campus am 07. Juni ein. Das Wirken der verantwortlichen Studenten hat sogar schon große Namen beeindruckt: Der Förderverein des Festivals gewann 2007 den zweiten Preis der "Jimmy und Rosalynn Carter Stiftung" für ehrenamtliches Engagement .

+++ Das eintägige Vainstream Rockfest besticht dieses Jahr wieder mit seinem hervorragenden Line-Up. Zu Anti-Flag, Flogging Molly und Co. gesellen sich nun auch Tiger Army. Das Psychobilly-Trio aus den USA wurde heute als Neuzugang bestätigt. Karten für das am 28. Juni in Münster stattfindende Festival gibt es im VISIONS Ticketshop, alle weiteren Infos auf festivalplaner.de.

+++ Anfang Januar verkrochen sich The Zutons im Studio um den Nachfolger zu "Tired Of Hanging Around" fertigzustellen. Wie nun bekannt wurde, wird das neue Album der Liverpooler auf den Namen "You Can Do Anything" hören und am 02. Juni in Großbritannien erscheinen. Bei uns soll die Platte ebenfalls im Juni in die Läden kommen. Ein genaues Datum steht noch nicht fest.

+++ Konzerte, Quellen der Musikzelebration - und der darauf folgenden Live-DVDs. Avenged Sevenfold werden ihr Konzert am 10. April in der "Long Beach Arena" aufnehmen lassen, um die explosive Bühnenperformance als DVD unter die Fans zu bringen. Verantwortlich für die Regie zeigt sich Rafa Alcantra, der schon letztes Jahr an der Band-Doku "All Excess" mitgearbeitet hatte. Zusätzlich wird dem Daten-Silberling noch ein kleiner Audio-Bruder mit sieben bisher unveröffentlichten B-Seiten beigelegt. Ausschnitte der Aufnahmen werden auch im kommenden Musikvideo zu "Dear God", der zweiten Single des aktuellen selbstbetitelten Albums, zu sehen sein. Um die Stimmung anzuheizen versprach Sänger M. Shadows mit gesundem Selbstbewusstsein: "Am 10. April werden wir's härter bringen als auf irgendeinem anderen Stop der Tour. Wir werden nicht nur das Dach abreißen, sondern auch noch alles live aufnehmen!"

+++ Bob Dylan wird eine einmalige Auszeichnung zuteil. Das zuständige Komittee lässt ihm den Pulitzer-Preis der "Besonderen Erwähnung In Musik" zukommen. In der Verkündung wird von seiner "profunden Auswirkung auf Pop-Musik und amerikanische Kultur, gekennzeichnet durch lyrische Kompositionen außerordentlicher poetischer Kraft," gesprochen. Zu Dylans Sammlung gesellt sich damit der höchste US-amerikanische Preis, der für Leistungen im Bereich der Presse, literarischer Errungenschaften und musikalischer Kompositionen vergeben wird.

+++ Noch mehr Studiomeldungen: Die Post-Hardcore-Lieblinge Underoath lassen uns am Aufnahmetreiben zum Nachfolger von "Define The Great Line" in einem Video-Tagebuch teilhaben. Besondere Aufmerksamkeit bekommt in dieser Ausgabe der Schlagzeug-Sound, dessen komplexe Aufnahmen und vielfältige Instrumentalisierung von Drummer Aaron Gillespie beschrieben werden. Der Aufwand und die gezeigte Leistungsbereitschaft lassen die Erwartungen für das voraussichtlich im September kommende Album keineswegs sinken. Wer sich vergewissern will, dass auch weiter fleißig gewerkelt wird, kann der Band live im Studio zuschauen.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.