Zur mobilen Seite wechseln
05.02.2008 | 10:36 0 Autor: Benjamin Adler // Matthias Möde RSS Feed

Newsflash

News 9068Neuigkeiten von The Format, Lostprophets, Stone Gods, Love Is All, Grateful Dead, From The Jam, Immanu El, Anti-Flag und dem Label Asthmatic Kitty.

+++ Um ihr letztes Album "Dog Problems" auf die Bühne zu bringen, waren The Format bis Ende letzten Jahres durch die Welt gereist. Zurück in der Heimat entschied man sich nun überraschend dazu, die Band auf Eis zu legen. Für immer? Das wisse man nicht so genau. Die beiden Köpfe der Band, Nate Ruess und Sam Means, ließen jedenfalls verlauten, dass vorerst jeder sein eigenes Ding machen werde, zumindest musikalisch. Den befreundet sei man nach wie vor und wolle auch das gemeinsame Label weiterhin betreiben. Die Vorstellungen innerhalb der Band seien momentan einfach zu verschieden, deshalb habe man sich schweren Herzens zu diesem Schritt entschieden.

+++ Eine kurze Auszeit der Lostprophets hat ihr Schlagzeuger Ilan Rubin genutzt, um seine musikalische Alleinherrschaft auszuleben. Unter der Flagge seiner neuen Ein-Mann-Band The New Regime hat er in den letzten zwei Monaten einige Songs geschrieben. Auf der entsprechenden MySpace-Präsenz lassen sich zwei dieser finden. Rubin hat alle Instrumente selber eingespielt und auch gesungen.

+++ Bereits unmittelbar nach dem Ausstieg von Sänger Justin Hawkins war klar, dass The Darkness auch ohne ihn weiter machen würden. Um einen Namen ärmer und einige Neuzugänge reicher, heißen die Spandex-Rocker jetzt Stone Gods. Ihre erste EP "Burn The Witch" soll in Großbritannien ab dem 25. Februar in den Läden stehen.

+++ "A Hundred Things That Keep Me Up At Night" soll das Nachfolgewerk des 2006 erschienenen "Nine Times That Same Song" heißen. Love Is All haben für ihr neues Album zwar noch kein Veröffentlichungsdatum angesetzt, auf ihrer MySpace-Seite stehen aber schon zwei neue Songs bereit, von denen zumindest "New Beginnings" mit hoher Wahrscheinlichkeit auch auf dem Album zu hören sein wird. Zudem wurde mit James Ausfahrt ein weiterer Musiker ins Boot geholt, der die Band bei Live-Auftritten am Saxophon unterstützen soll.

+++ Um sich vom Schwall der momentan grassierenden Reunion-Welle abzugrenzen, haben Grateful Dead sich einen besonderen Grund für eine erneute Zusammenkunft überlegt. Die Band stand gestern bei einem Konzert zu Gunsten von Barack Obama in Originalbesetzung auf der Bühne. In einem Statement hieß es, man habe sich entschlossen, nur für dieses eine Konzert zusammenzufinden, um den demokratischen Präsidentschafts-Kandidaten zu unterstützen. Unter dem Banner "Deadheads For Obama" kam es in San Francisco zum Wiedersehen mit den Psychedelic-Rockern.

+++ Zwei Herren der lange aufgelösten The Jam planen dagegen auf längere Sicht: Bruce Foxton und Rick Buckler nennen sich From The Jam und wollen in naher Zukunft eine Live-DVD und ein Studioalbum veröffentlichen. "Es wird neues Material geben, aber wahrscheinlich nicht vor Ende des Jahres. Wir haben ein paar gute Ideen, aber wir wollen nichts überstürzen. Es gibt keinen Druck von einer Plattenfirma oder jemand anderem und wir genießen es, in dieser Situation zu sein."

+++ Als Ef tourten Claes Strängberg und Jonatan Hammar noch vor wenigen Wochen durch unsere Lande und konnten mit ihrem pompösen Sound einige Fans gewinnen. In wenigen Tagen stehen die Beiden erneut auf der Bühne, dann mit ihrer anderen Band Immanu El. Ebenfalls ein Quintett, das ähnliche Postrock-Ansätze verfolgt. Hörproben findet man bei MySpace, die kommenden Konzerte hier:
08.02. Riesa - Art
09.02. Leipzig - Cafe Panam
10.02. Berlin - NBI
12.02. Hamburg - Astra Stuben
13.02. Mannheim - Alte Feuerwache
14.02. L-Luxemburg - D:Cliq
15.02. Chemnitz - Reitbahnstr. 84
16.02. A-Salzburg - Rockhouse
19.02. Duisburg - Steinbruch

+++ Einen weiteren Vorgeschmack auf das im März erscheinende Anti Flag-Album "The Bright Lights of America" liefert die Seite altpress.com. Dort steht der neue Song "Good And Ready" als Stream bereit.

+++ Das Label Asthmatic Kitty, auf dem unter anderem Sufjan Stevens zu Hause ist, veröffentlicht in Kürze ein DVD-Set mit dem Titel "Encyclopedia Asthmatica Vol. 1". Dort versammeln sich alle bekannten Label-Künstler zur munteren Video-Schau. Auf der entsprechenden Homepage kann das Gesamtpaket ab sofort vorbestellt werden. Außerdem findet man hier mittlerweile auch die genaue Tracklist.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.