Zur mobilen Seite wechseln
29.01.2008 | 10:36 0 Autor: Patrick Agis-Garcin // Alexander Simon RSS Feed

Newsflash

News 9032Neuigkeiten von We Are Scientists, Get Well Soon, The Mars Volta, Dropkick Murphys, Ashes Divide, Gnarls Barkley, Scarlett Johansson, Unearth und dem Rock am See-Festival.

+++ Voraussichtlich im März schicken die umbesetzten Briten von We Are Scientists mit "Brain Thrust Mastery" den Nachfolger zu ihrem Debüt "With Love And Squalor" ins Rennen. Zum Single-Vorboten "After Hours" wurde nun auch ein entsprechender Clip abgedreht. Kein handelsüblicher allerdings, sondern "eine neue, wilde Art von Video, die das Erscheinungsbild des Mediums permanent ändern wird", übt sich die Band in höflichem Understatement. Die Einladung zu einem wahrlich tierischen Date darf hier entgegengenommen werden.

+++ Sowohl im Feuilleton als auch in der einschlägigen Fachpresse erntete Konstantin Gropper alias Get Well Soon mit seinem Debüt "Rest Now, Weary Head! You Will Get Well Soon" viel Lob, doch auch die Käufergunst scheint ihm hold: Auf Platz 28 der deutschen Media Control-Albumcharts ist die Platte des Monats unserer letzten VISIONS-Ausgabe Nr. 178 mittlerweile geklettert. Wir gratulieren! Für die folgenden Konzert-Termine sollte man sich also besser schon jetzt um Karten bemühen, zum Beispiel in unserem VISIONS Ticketshop:
09.04. Köln - Gebäude 9
10.04. Dortmund - FZW
12.04. Heidelberg - Karlstorbahnhof
13.04. Schorndorf - Manufaktur
15.04. Frankfurt - Brotfabrik
16.04. Berlin - Lido
17.04. Hamburg – Mandarin Kasino
18.04. Bremen - Spedition
19.04. Münster - Gleis 22
23.04. Gießen - MUK
24.04. Biberach - Kulturhalle Abdera
26.04. CH-St Gallen - Palace
28.04. A-Graz - PPC
29.04. A-Wien - Flex
30.04. Nürnberg - MUZ
01.05. München - Feierwerk
02.05. Dresden - Scheune

+++ Wer die Titelstory unserer aktuellen VISIONS-Ausgabe verschlungen hat und regelmäßig unsere News-Seite besucht, weiß schon Bescheid: Als willkommene Abwechslung zur zermürbenden Arbeit an "The Bedlam In Goliath" nahmen The Mars Volta während der Sessions auch ein halbes Dutzend Coverversionen auf. Eine davon hat nun ihren Weg ins Netz gefunden: Zum Stream der Interpretation von "Birthday" der Sugarcubes gelangt man hier.

+++ Trotz des kürzlich bekanntgegebenen Ausstiegs von Marc Orrell an der Gitarre ist die Nachfrage nach den Dropkick Murphys groß. Aus diesem Grund musste das am 27. März stattfindende Konzert der Bostoner jetzt vom E-Werk ins Palladium in Köln verlegt werden. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit, wer noch keine Karte hat wird im VISIONS Ticketshop fündig.

+++ Während die Debütsingle "The Stone" immer noch fleißig im MySpace-Player von Ashes Divide sowie bei diversen amerikanischen Radiosendern rotiert, gibt die Band weitere Details zum kommenden Album bekannt. Für den 18. März ist unlängst ein amerikanischer Veröffentlichungstermin festgelegt worden. Desweiteren wird das erste Album des Projekts um A Perfect Circle-Kopf Billy Howerdel "Keep Telling Myself It's Alright" heißen. Bei MySpace kann in der Zwischenzeit zusätzlich der Song "Enemies" gestreamt werden, der es wohl auch auf das Album schaffen wird.

+++ Auch das zweite Album von Gnarls Barkley hat einen Namen erhalten. Der Nachfolger zu "St. Elsewhere" wird altbekanntes und experimentelles von Danger Mouse und Sänger Cee-Lo Green aufweisen und auf den bezeichnenden Namen "The Odd Couple" hören.

+++ Bereits letztes Jahr durfte Scarlett Johansson den Background-Gesang für The Jesus & Mary Chains Song "Just Like Honey" beisteuern. Außerdem wurde ihr vor kurzem die Rolle der Courtney Love in "Heavier Than Heaven", dem Kurt Cobain-Biopic, angeboten. Nach einigen Spekulationen wird es für Johansson nun Zeit eigene musikalische Schlagzeilen zu machen. Ende Mai wird ihr Debütalbum "Anywhere I Lay My Head" erscheinen, auf dem sie wie angekündigt von Mitgliedern der Yeah Yeah Yeahs und TV On The Radio unterstützt würde. Neben einem selbstgeschriebenen Song wird das Album ausschließlich aus Tom Waits-Coverversionen bestehen.

+++ Der Plan von Unearth, zu ihrem zehnten Jahrestag die Doppel-DVD "Alive From The Apocalypse" zu veröffentlichen, nimmt konkrete Formen an. Die Metal-Band hat sich bei ihrem Auftritt am 09. Oktober in Pomona filmen lassen und wird uns Ende März folgende Songs auf die Schirme bringen:
01. "Giles"
02. "This Lying World"
03. "This Glorious Nightmare"
04. "Zombie Autopilot"
05. "Endless"
06. "March Of The Mutes"
07. "Only The People"
08. "Sanctity Of Brothers"
09. "The Great Dividers"
10. "Black Hearts Now Reign"
11. "One Step Away"
Eine zweite DVD wird zusätzlich eine Dokumentation über die bisherigen zehn Jahre, alle Videoclips, eine Fotoshow sowie Interviews mit bekannten Bands wie Killswitch Engage, Slipknot, Lamb Of God und As I Lay Dying mit sich bringen.

+++ Noch liegt der Festivalsommer in weiter Ferne, doch schon jetzt trudeln laufend Gründe ein, sich auf die kommende Outdoor-Saison zu freuen. So hat das Rock am See-Festival mit der Zusage des großen Iggy Pop und seinen Stooges etwa schon den zweiten Headliner seiner diesjährigen Ausgabe bekanntgegeben. Wie wir bereits im November berichteten, werden auch Die Ärzte das Festival, das am 30. August erneut im Konstanzer Bodenseestadion stattfindet, mit ihrer Anwesenheit beehren. Im Vorverkauf sind noch wenige Tickets zum Frühbucherpreis von 48,- Euro zu erwerben, danach wollen 52,- Euro Eintritt berappt werden.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.