Zur mobilen Seite wechseln
06.12.2006 | 11:01 0 Autor: Andreas Kleofas RSS Feed

Newsflash

News 7194Neuigkeiten von Death Before Disco, The Rapture, CocoRosie, Frank Black, Shellac, Brant Bjork&Alfredo Hernandez, Smashing Pumpkins, Thunderbirds Are Now! und Mediengruppe Telekommander.

+++ Wer vergangenen Samstag die VISIONS Party in Bielefeld besucht hat, dem sollten Death Before Disco noch in guter Erinnerung sein. Mit einem filigranen Stilmix aus allem zwischen Metalcore und Alternative-Rock eröffneten sie den Abend vor vollem Haus. In wenigen Tagen startet die eigene Headlinertour der fünf Belgier, die bis Februar nächsten Jahres dauern wird. Hier die kommenden Termine:
15.12. Bausendorf - Riezer Stübchen
16.12. Freiburg - Walfisch
20.01. L-Esch/Alzette - Rockhal
24.01. Köln - Sonic Ballroom
25.01. CH-Zürich - Rote Fabrik
26.01. CH-Sursee - Kulturwerk 118
27.01. Donauwörth - Stellwerk
02.02. Karlsruhe - Substage
03.02. Wiesbaden - Kulturpalast
17.02. Darmstadt - Goldene Krone (mit Estate)
18.02. Essen - Zeche Carl (mit Estate)
19.02. Königsbrunn - You Z (mit Estate)
21.02. Hannover - Korn
22.02. Dresden - Thrill Beats Club
23.02. Chemnitz - Bunker
24.02. Düren - Komm
Tickets gibt es im VISIONS Ticketshop. Darüber hinaus könnt ihr freien Eintritt für die Tour in unserer Verlosungsrubrik gewinnen.

+++ Die Indie-Tanzgranaten The Rapture haben eine eigenes kleines Label namens Throne Of Blood gegründet, um darauf verschiedene Singles und Remixe ihres aktuellen Albums "Pieces Of The People We Love" auf Vinyl zu veröffentlichen. Mit "Get Myself Into It" ist eine erste Single bereits im November erschienen und weitere sollen folgen, für die auch ein europäischer Vertrieb gefunden wurde. Angeblich wolle man einige der bedeutendsten Dance Music-Produzenten für die geplanten Remixe rekrutieren, so die Band.

+++ Im isländischen Reykjavik haben CocoRosie die Arbeiten an ihrem neuen, noch unbetitelten Album abgeschlossen. Der in Zusammenarbeit mit Björk-Produzent Valgier Sigurdsson entstandene "Noah's Ark"-Nachfolger soll im kommenden Frühjahr erscheinen. Völlig ohne das famose Schwestern-Duo Bianca und Sierra Casady müssen wir bis dahin aber nicht auskommen. Derzeit laufen ihre Stücke zur Untermalung der TV-Werbespots der Kosmetik-Unternehmen Escada und Kenzo.

+++ Ganz der Saison angepasst, will Frank Black noch in diesem Monat ein Weihnachtsalbum veröffentlichen. Enthalten soll die "Christmas" betitelte Kompilation Live-Mitschnitte von Akustik-Konzerten, Akustik-Sessions in Hotelräumen und auch wenige Studioaufnahmen.

+++ Kurz vor Ende des Jahres, lassen auch Shellac von sich hören. Das Noise-Projekt von Über-Produzent Steve Albini steckt mitten in den Arbeiten an einem neuen, noch unbetitelten Album. Erscheinen soll es laut Label irgendwann zwischen Januar und Juni, weil sich die Band nicht von einem Veröffentlichungs-Datum unter Druck gesetzt fühlen möchte. Dazu Albini: "Es kommt raus, wenn es rauskommt."

+++ Das ganze Jahr über tourten Brant Bjork And The Bros durch die Welt und befinden sich derzeit in Australien. Da können sich schon mal Ermüdungserscheinungen einstellen, wie bei Schlagzeuger Michael Pfeffer der sich vorerst eine Auszeit genommen und seinen Platz an Alfredo Hernandez abgetreten hat. Dieser dürfte vielen noch aus alten Tagen bekannt sein, als er Brant Bjork selbst bei Kyuss am Schlagzeug ablöste und hernach, während dieser sich musikalisch selbstständig machte, von den Queens Of The Stone Age zu Vic Du Monte's Persona Non Grata und nun eben zu Brant Bjork And The Bros wechselte. Für Mai nächsten Jahres haben sich diese für Europa angekündigt, genau Daten stehen aber leider noch nicht fest.

+++ Mit kontinuierlichen Fortschrittsberichten via MySpace-Blog füttert Jimmy Chamberlain, Schlagzeuger der wieder auferstandenen Smashing Pumpkins, häppchenweise die Fans. Wie mtv.com berichtet, scheint die Zeit der Worte nun unfreiwillig ihr Ende gefunden zu haben, denn angeblich seien vier neue Smashing Pumpkins-Songs unter dem Titel "The Baker Demos" in illegalen Tauschbörsen aufgetaucht - zur Erinnerung, Roy Thomas Baker ist derzeit als Produzent für die Band tätig. Eine Statement seitens der Band, ob die Songs echt sind oder nicht, gibt es bisher noch nicht.

+++ Am 26. Januar erscheint das zweite Album von Thunderbirds Are Now! endlich auch in Deutschland. Glaubt man der Plattenfirma, darf man von dem "Justamustache"-Nachfolger "Make History" Großes erwarten. Einen ersten Einblick gibt die MySpace-Seite und das Video zu "We Win (Ha Ha)" auf youtube.com.

+++ Nach einem erfolgreichen Jahr 2006 wollen Mediengruppe Telekommander den Jahresabschluss gebührend feiern. Dazu haben sie sich ins Berliner Rio eingemietet und laden dort bereits am 09. Dezember zum nächtlichen Konzert ab zirka 1:00 Uhr ein. Einen Ticket-Vorverkauf für die Jahresabschlussparty gibt es nicht und die Abendkasse öffnet erst gegen 23:00 Uhr. Es heißt also, pünktlich sein.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.