Zur mobilen Seite wechseln
22.09.2006 | 17:07 0 Autor: Shari Littmann // Andreas Kleofas RSS Feed

Newsflash II

News 6929Neuigkeiten von den wiedervereinten Embrace, einer Punk-Ausstellung, Eskobar, Kasabian, Arch Enemy, Killswitch Engage, Therapy?, Brian Jonestown Massacre, The Lemonheads und Trail Of Dead.

+++ So schnell kann es gehen. Die Tränen dürfen getrocknet werden, denn Embrace werden sich, entgegen anders lautender Berichte, NICHT auflösen. Alles ein großes Missverständnis, klärt Danny McNamara die Lage auf. Zwar habe er gesagt: "I think our next album will be our last ever album", allerdings wäre das ja gar nicht so wörtlich gemeint. "We're going to make our next album as if it's our last, but we always do that anyway, because that's how we go into these things." Als McNamara darauf hingewiesen wurde, dass man sein Statement durchaus als Ende von Embrace hätte deuten können, beruhigte er: "That was definitely not the intention. This tour that we're on might be the last for a while as there's some stuff that I want to do. But our next album's got to be amazing and it needs a lot from me to do that."

+++ Im Jahr 2007 verlässt der Punk das Alter der Unbekümmertheit und muss sich langsam Gedanken um die Familienplanung machen. Bevor die Sorgen des 30. Geburtstages zu sehr die Stimmung drücken, veranstaltet die Barbican Gallery im Heimatland des Punk eine Ausstellung namens "Panic Attac: Art In The Punk Years“. Vom 01. Juni bis zum 31. August 2007 werden unter anderem Kleidungsstücke und Artwork von den Sex Pistols und The Clash in London ausgestellt.

+++ Heute neu im Plattenladen: Eskobars neues Album "Eskobar". Wer nicht die Katze im Sack kaufen möchte, darf sich vorher in vier Einzelteile des Albums reinhören. Erster Eindruck: Weiterhin wird leise getreten.

+++ An der Seite strahlt uns das neue Album von Kasabian als Platte der Woche entgegen. Mit Hilfe dieses Prelistenings lässt sich herausfinden, ob "Empire" seinen Titel verdient hat.

+++ Arch Enemy kommen auf Tour. Mit Coldworker und Path Of No Return im Vorprogramm werden sie folgende Termine bestreiten:
29.11. Bochum - Zeche
30.11. Hamburg - Knust
01.12. Glauchau - Alte Spinnerei
03.12. CH-Zürich - Rohstofflager
05.12. München - New Backstage
06.12. Aschaffenburg - Colos-Saal
08.12. B-Antwerpen - Hof Ter Loo
09.12. NL-Arnheim - Metal Meeting Festival

+++ Wir freuen uns wahrscheinlich ebenso doll auf das neue Album von Killswitch Engage, wie ihr. "As Daylight Dies", so der Titel, wird in Deutschland ab dem 17. November erhältlich sein. Folgende Trackliste hat die Band inzwischen bekannt gegeben:
01. "Daylight Dies"
02. "This Is Absolution"
03. "The Arms of Sorrow"
04. "Unbroken"
05. "My Curse"
06. "For You"
07. "Still Beats Your Name"
08. "Eye Of The Storm"
09. "Break The Silence"
10. "Desperate Times"
11. "Reject Yourself"

+++ Erst gestern noch konnten wir Therapy? als Headliner des AIXfestes in Vaals benennen. Heute folgen nun auf dem Fuße die kompletten Tourdaten der Band, die im November in Deutschland gastieren wird.
07.11. Dresden - Starclub
08.11. Saarbrücken - Roxy
09.11. Aschaffenburg - Colos Saal
10.11. Karlsruhe - Substage
11.11. NL-Vaals - Spuugh (Aixfest)
12.11. Hameln - Sumpfblume
Tickets gibt es bereits im VISIONS Ticketshop.

+++ Ebenfalls demnächst in erreichbarer Nähe, das Brian Jonestown Massacre. Wenig kommerzieller Erfolg, aber nachhaltiger Einfluss auf andere Bands ihres Genres sind ihre Markezeichen. Ihre Musik gibt es natürlich auch auf myspace.com zu hören, unter anderem auch einen Song von der im Juli erschienenen EP "We Are The Radio". Sehen kann an sie an folgenden Tagen und Orten:
07.11. Berlin - Knaack
14.11. Hamburg - Logo
15.11. Köln - Underground
Tickets gibt es im VISIONS Ticketshop.

+++ Die Lemonheads haben sich wieder ins grelle Licht der Musikwelt getraut und beglücken ihre Fans nächsten Freitag mit einem neuen Album. Darüber hinaus werden Evan Dando und Co. demnächst sogar durch Deutschland touren, was man nicht verpassen sollte. Wem die Finger nach dem neuen Longplayer jucken, der wird hier mit einem Prelistening bedient.

+++ Auch Trail Of Dead wagen einen neuen Anlauf und wollen mit ihrem Album "So Divided" punkten. Bis es erscheint, könnt ihr zum Zeitvertreib hier bereits die Trackliste lesen.
01. "Intro: A Song Of Fire And Wine"
02. "Stand In Silence"
03. "Wasted State Of Mind"
04. "Naked Sun"
05. "Gold Heart Mountain Top Queen Directory"
06. "So Divided"
07. "Life"
08. "Eight Day Hell"
09. "Witches Web"
10. "Segue: In The Realms Of The Unreal"
11. "Sunken Dreams"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.