Zur mobilen Seite wechseln
12.09.2006 | 11:43 0 Autor: Andreas Kleofas RSS Feed

Newsflash

News 6892Neuigkeiten von Bullet For My Valentine, Against Me!, The Matches, Texas Is The Reason, Brand New, Okkervil River, Morrissey, Tocotronic und KISS-Frontmann Paul Stanley.

+++ Hart und in hochauflösender Farbe gibt es Bullet For My Valentine in diesem Live-Clip zu "Hands Of Blood" zu sehen, der in der Londoner Brixton Acadamy aufgenommen wurde. Das Video soll euch einstimmen, auf die am 06. Oktober erscheinende gleichnamige Live-EP, auf der es dann mehr solcher mitgeschnittener Songs zu hören geben wird.

+++ Die nächste Veröffentlichung von Against Me! dagegen, wird ihr noch unbetiteltes Debüt für Sire Records sein. Dieses wird von niemand geringerem als Butch Vig (Nirvana, Garbage) produziert werden, allerdings nicht vor nächstem Jahr erscheinen.

+++ In Deutschland bereits vergangenen Freitag erschienen, wartet der Rest der Welt noch auf die Veröffentlichung des neuen Album der Matches. Hoffentlich kennt jeder die Purevolume-Seite der Band, auf der es das komplette Album "Decomposer" als Stream zu hören gibt.

+++ Erst gestern wollten wir den Mund nicht zu voll nehmen und rieten noch dazu, abzuwarten, ob Texas Is The Reason tatsächlich eine Reunion-Show feiern würden. Und tatsächlich, sie werden. Auf der Bandpage findet man inzwischen vielerlei Details dazu. So erklärt Gitarrist Norman Brannon, dass sich alle Bandmitglieder einig waren, einer Reunion-Show nur zuzustimmen, wenn diese in New York stattfindet. Und weil es das erste Mal seit zehn Jahren sei, dass sie zur selben Zeit in derselben Stadt leben würden, bot sich eine Jubiläumsshow zum zehnjährigen Geburtstag des einzigen Albums "Do You Know Who You Are?" ja quasi an. Das von Brannon als "Spektakel" angekündigte Konzert wird am 25. November auf dem Irving Plaza in New York stattfinden, wer also an dem Tag vor Ort ist, sollte sich via oben genannter Website Tickets sichern. Ob die Band auch an neuen Songs für ein Album werkelt, ist bislang nicht bekannt.

+++ Kurz und schmerzlos: Brand New wollen noch in diesem Jahr ihre bisher drei-jährige Funkstille brechen und ein neues Album veröffentlichen. Einen Titel hat der Nachfolger von "Deja Entendu" allerdings noch nicht.

+++ Hungrig nach mehr Songs von Okkervil River? Kein Problem. Hier gibt es eine MP3-Datei von "The President's Dead", einem Song der bisher lediglich in Australien auf der EP "Overboard & Down" erschienen ist.

+++ Ein wenig zerknirscht über die aktuelle Chartpolitik in Großbritannien, gab sich jüngst Morrissey auf der Fanpage true-to-you.net. Dort beklagte er sich in einem Statement darüber, dass seine Singles in den aktuellen Charts nicht gut wegkämen, weil Songdownloads gegenüber tatsächlichen Verkäufen stärker bewertet würden. So sei beispielsweise der Song "The Youngest Was The Most Loved" auf Platz Nummer drei in den physischen Verkäufen, in den inklusive Downloads berechneten Charts allerdings nicht einmal mehr in den Top Ten. Also liebe Morrissey-Fans, ladet mehr herunter!

+++ Noch in diesem Monat werden Tocotronic erneut im Studio stehen, um mit den Aufnahmen zu ihrem neuen Album zu beginnen. Auf der Bandpage heißt es dazu: "Auf dem Endspurt der Probephase für unser neues Album haben wir wiederum die tiefen Täler der Selbstzweifel durchschritten und die Gipfel der Begeisterung erklommen – und harren gespannt der Dinge, die da kommen." Gleich hinterher zitiert die Meldung den Schriftsteller Hubert Fichte, vielleicht ja ein Hinweis auf den Titel des Albums? Wer weiß, aber lest selbst: "Widersprüche, Lügen, das Unechte, die Übertreibung stehen lassen, nicht wegkitten – Zweifel, Niederlagen. Achtung – kein Schulterklopfen." Die Wartestellung haben wir indes auch eingenommen und die Stirn grübelnd auf die Faust gestützt.

+++ Paul Stanley, der ehemalige Kreativkopf von KISS, bereitet sich derzeit auf die Veröffentlichung eines weiteren Soloalbums vor. Gemeinsam mit zig anderen Songschreibern hat er "Live To Win" zusammengebastelt, das am 20. Oktober erscheinen soll. Wie er dazu Preis gab, sollen die Fans keine weiteren Posen von ihm erwarten, denn er habe sich vorgenommen schlicht über sein Leben zu singen: "Früher oder später werden alle Menschen mit denselben Fragen und Problemen konfrontiert. Du musst nur den Namen ersetzen - die Story bleibt aber stets dieselbe."

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.