Zur mobilen Seite wechseln
29.05.2006 | 16:51 0 Autor: Andreas Kleofas RSS Feed

Newsflash II

News 6580Mehr von Die Ärzte, The Who, Jack Daniel's, Peeping Tom, Paul Weller, Helmet, "The Dirt", Rob Zombie, Mediengruppe Telekommander, Rollins Band, Sex Pistols und Towers Of London.

+++ Hot Action Records, das Label der selbst ernannten besten Band der Welt, geläufiger als Die Ärzte, verkündete heute, dass am 06. Oktober eine "Best Of" der Berliner Band erscheinen soll. Mehr Details, außer dass es sich um eine Doppel-CD handeln soll, die in einer Stahlbox stecken wird, sind aber noch nicht bekannt. Außerdem: Wer schon immer mal mit den Ärzten Silvester feiern wollte, bekommt in diesem Jahr Gelegenheit dazu. Am 31. Dezember wird die Band ein Open Air Konzert im Kölner Rhein Energie Stadion feiern. Tickets, für das unter dem Motto "Ärzte statt Böller" angekündigte Event, sollen 29,99 Euro kosten - zzgl. Gebühren.

+++ Im Juli werden The Who für einige Konzerte in Deutschland gastieren, und weil die Herren Pete Townshend und Roger Daltrey gute Menschen sind, wollen sie mit ihren Konzerten natürlich eben solches bewirken. Was also tun? Wie die beiden erklärten, wolle man alle Konzerten der anstehenden Europatour mitschneiden und als Bootlegs veröffentlichen. Es ist gar von einem Live-Webcast eines kompletten Konzerts die Rede, nur der passende Partner fehle angeblich noch. Die so erzielten Erlöse sollen dann natürlich gespendet werden. Also, nichts wie hin zu einem der folgenden Daten, damit es auch gute Aufnahmen werden:
11.07. Bonn - Museumsplatz
12.07. Berlin - Kindl-Bühne Wuhlheide
23.07. Ulm - Muensterplatz
Tickets gibt es im VISIONS Ticketshop.

+++ Ein aktives Festival-Wochenende voller Spaß und Arbeit verspricht euch eine Verlosung von Jack Daniel's. Der vor allem unter Rockmusikern beliebte Getränkehersteller schickt euch als waschechter Roadie mit etwas Glück entweder auf das Hurricane oder das Highfield Festival. Ihr würdet angestellt sein, um selber Hand anzulegen, sprich Amps schleppen, Kabel ziehen und verkleben sowie alles weiteres was vor einem Auftritt anfällt. Als Gegenleistung dürft ihr an dem Wochenende nicht bloß für lau das Geschehen hautnah aus dem Backstage-Bereich beobachten, sondern nächtigt im eigenen Tourbus und seid den Bands quasi näher als sonst irgendjemand. Wer mitmachen möchte, muss allerdings volljährig sein. Alle Details zur Teilnahme findet ihr auf www.jackdaniels.de.

+++ Mit seinem neuen Projekt Peeping Tom wollte Mike Patton eigentlich das Radiopublikum erreichen. Einen ersten Schritt hat er nun getan, und trat mit Peeping Tom in der US-amerikanischen Late-Night-TV-Show von Moderator Conan O'Brien auf. Dank youtube.com können nun auch wir Europäer die Ein-Song-Show verfolgen.

+++ Erst heute morgen sprachen wir noch über Paul Wellers neues Doppel-Live-Album. Im Laufe des Tages flog uns nun noch der Ablauf seines derzeit letzten Auftrittes in Deutschland ins Haus, den wir euch nicht vorenthalten wollen. So wird Weller am 01. Juni gemeinsam mit Carl Baratss Dirty Pretty Things und den Scissors For Lefty ein Konzert im Hamburger Stadtpark auf der dortigen Freilichtbühne geben. Tickets kosten im Vorverkauf 34,80 Euro und sind auch im VISIONS Ticketshop erhältlich. Der genaue Zeitplan lautet wie folgt:
17:00 - Doors open
18:20 - 18:50 Scissors for Lefty
19:10 - 20:00 Dirty Pretty Things
20:30 - 22:00 Paul Weller

+++ Nach dem Abschluss eines neuen Vertrags mit Warcon Enterprises haben Helmet fleißig an der Fertigstellung ihres neuen Albums gewerkelt. Geplant ist nun eine Veröffentlichung im Juli, heißen soll der neue Longplayer "Monochrome" und sein Tracklisting liest sich so:
01. "Swallowing Everything"
02. "Brand New"
03. "Bury Me"
04. "Monochrome"
05. "On Your Way Down"
06. "Money Shot"
07. "Gone"
08. "Almost Out Of Sight"
09. "Howl"
10. "410"
11. "Goodbye"

+++ Die Bandautobiographie "The Dirt" von Mötley Crüe gilt als Rock'n'Roll-Kompendium. Anfang des Jahres erschien endlich auch eine deutsche Ausgabe des überaus unterhaltsamen und amüsanten Werks, doch jetzt kommt es noch besser: Seit Freitag ist auch eine Hörbuchversion erhältlich, die über das Metal-Label Nuclear Blast veröffentlicht wird. Der Part des Vorlesers wird dabei von niemand geringerem als Schauspieler Ralf Richter ("Bang Boom Bang", "Was nicht passt, wird passend gemacht") übernommen. Richter: "Ich liebe das Buch. Man erfährt einiges. Ich finde toll, dass die Jungs von Mötley Crüe wirklich was erlebt haben und tatsächlich überlebt haben. Es ist sehr ehrlich geschrieben und das ist sympathisch. Sehr interessant!" Auf der kommenden All Areas-CD werdet ihr einige Ausschnitte zu hören bekommen!

+++ Das kleine Besetzungskarussell dreht sich derweil bei Rob Zombie. Für seinen ausgestiegenen Bassisten Rob "Blasko" Nicholson hat der gruselige Hardrocker nun Matt "Piggy D." Montgomery (Amen, Wednesday 13) engagiert. Montgomery seinerseits wechselte in die Tourband von Ozzy Osbourne.

+++ Ähnlich wie Deichkind hatte die Mediengruppe Telekommander Fans dazu aufgerufen eigene Videos zu ihrer neuen Single einzuschicken. Nach der ersten Runde stehen nun zehn Finalisten fest, die auf der Amateurvideo-Plattform Google Idol zu sehen sind. Eure Meinung ist nun gefragt, wer den originellsten Clip zur Single "Bild Dir Deine Meinung" eingereicht hat.

+++ Der nimmermüde Henry Rollins formierte, glaubt man der Meldung seines Fanclubs, das klassische Line-Up der Rollins Band (Gitarrist Chris Haskett, Schlagzeuger Sim Cain und Bassist Andrew Weiss) neu um sich. Gemeinsam mit den Siebziger-Punkrockveteranen X wollen sie eine Tour absolvieren, die "As The World Burns" getauft ist und von Ende Juli bis Mitte August stattfindet. Bisher sind allerdings nur Termine in den USA bestätigt.

+++ Neues Spielzeug braucht das Land. Zum Beispiel kleine, Lego-ähnliche Figuren der Sex Pistols, wie sie ein japanisches Spielzeugunternehmen inzwischen herstellt. In einem limitierten, fünfteiligen Set sollen Johnny Rotten, Sid Vicious, Steve Jones und Paul Cook enthalten sein. Wer oder was das fünfte Stück sein könnte, wird auf der Website nicht verraten, nur dass die Plastikversion der UK-Punks knapp 60 US-Dollar kosten. Ganz schön happig.

+++ Wie uns die Veranstalter mitteilten, müssen die übrigen Konzerte der Towers Of London-Tour nun auch ausfallen. Demnach finden das heutige Konzert im Hamburger Molotow und der für Mittwoch geplante Auftritt im Kölner Prime Club nicht statt. Über Ersatz- oder Ausweichtermine ist noch nichts bekannt. Informationen dazu sollen aber in Kürze folgen.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.