Zur mobilen Seite wechseln
30.11.2005 | 15:55 0 Autor: Matthias Möde RSS Feed

Newsflash II

News 6053Weitere Randnotizen von Madsen, Goldfrapp, Paul Weller, Planetakis, Pete Doherty, Paula, Oliver Uschmann, den Yeah Yeah Yeahs, den Goldenen Zitronen und Walking Concert.

+++ 2005 war das Jahr von Madsen. Da die Band ihre Euphorie über ein wild und erfolgreich verlaufene Tour teilen will, erscheint am 9.12. ihr Debütalbum noch einmal als spezielle Tour-Edition neu. Auf einer beiliegenden DVD finden sich neben einer Tourdokumentation und zahlreichem Bonusmaterial Live-Stücke von der MTV Campus Invasion sowie die Videos zu "Die Perfektion", "Immer mehr", "Vielleicht" und "Panik". Letzteres könnt ihr euch bereits anschauen und zwar hier.

+++ Eine andere Art von Durchbruch erlebten dieses Jahr Goldfrapp, die bereits einige Jahre als Mehr-oder-Minder-Geheimtipp hinter sich haben. Jetzt steht ihr aktuelles Album "Supernature" in England kurz vor Platinstatus; ihre neue Single "Number 1" stieg letzte Woche von Null auf Neun in die Singlecharts ein. Bei uns kommt "Number 1" übermorgen in die Läden; die Plattenfirma bezeichnet es als "eines der wunderbarsten elektronischen Liebeslieder, das je geschrieben wurde". Ob das stimmt und es sich somit bei der Single um ein gutes Geschenk für die Liebste beim Weihnachtsbummel handelt, könnt ihr bei einem Blick auf das Video nachprüfen:

Number 1 (Real hi)
Number 1 (Real lo)
Number 1 (Win hi)
Number 1 (Win lo)

+++ Modfather Paul Weller hat alle Gerüchte, die eine mögliche Reunion von The Jam heraufbeschworen, zunichte gemacht. In einem Interview verkündete er, dass es keinerlei Pläne für eine Wiedervereinigung der Band gäbe. Generell wird es aus seiner Sicht nie zu einer Reunion kommen, solange man nur vergangene Tage neu aufleben lassen wolle.

+++ Dass Robert Drakogiannakis (ehemals Angelika Express) jetzt das Elektro-Rock-Duo Planetakis betreibt, ist mittlerweile bekannt. Morgen Abend feiert die Band das Erscheinen ihres ersten Tonträgers, der EP "Beautiful Today" im Kölner Stereo Wonderland. Eingeladen sind alle, "wir werden erst mal live spielen und danach flotten Scheiß auflegen", heißt es im Newsletter. Offiziell ist die Platte am 09.12. in den Läden.

+++ Pete Doherty hat seinen Entzug in der Meadows-Klinik in Arizona nach nur einer Woche wieder abgebrochen und wurde laut Daily Mirror bereits wieder beim Feiern in einem Londonder Club gesichtet. Freundin Kate Moss hatte seine Bereitschaft, clean zu werden, zur Bedingung der weiteren Beziehung gemacht. Nachdem sie von einem Paparazzi beim Koksen erwischt wurde, hatte sie sich selbst Ende September in besagte Klinik begeben.

+++ Die kommenden Konzerte von Paula in Berlin, Rostock und Lingen müssen wegen eines Hörsturzes des Schlagzeugers leider abgesagt werden. Ein Ersatztermin für Lingen ist in Vorbereitung.

+++ Wo Paula nicht kann, kann Hartmut auch nicht. Die Lesung von Oliver Uschmann am 8.12. im VeB Siegen fällt aus und wird Anfang März wiederholt. Genauere Infos an dieser Stelle werden sich nicht vermeiden lassen.

+++ Die Yeah Yeah Yeahs rufen dazu auf, sich mit der Gestaltung einer Flagge am Artwork ihres kommenden Albums zu beteiligen. Selbst die Motive, die nicht aufs Cover finden, werden teilweise im Booklet verwurstet oder auf der Homepage präsentiert werden. Genaueres zum Wettbewerb gibt es hier.

+++ Die Goldenen Zitronen, JaKönigJa und Die Türen - gemeinsam schlagen sie ein Schnippchen und bereiten euch, dir und uns einen voraussichtlich wunderbaren Abend. Ablaufen wird der ganze Krawall ungefähr so: Wegfegen lassen von der rasenden Türen-Show, schwelgen und, ja, auch abrocken mit JaKönigJa, dann nochmal richtig Vollgas geben mit den Goldenen Zitronen. Damit auch in den Umbaupausen keine Langeweile aufkommt, werden verschiedene künstlerisch hochwertige Kurzfilme präsentiert. Als Vorgeschmack auf das neue Album der Goldenen Zitronen gibt es übrigens on tour eine Vinylsingle mit den sehr ungewöhnlichen, aber großen neuen Hits "Wenn ich ein Turnschuh wär" und "Gevatter Böhm erzählt". Nur 4 Tage leider...aber diese möchten als große Tournee der Extraklasse bezeichnet werden.

14.12. Leipzig - Conne Island
15.12. Jena - Kassablanca
16.12. Berlin - Festsaal
17.12. Hamburg - Mandarin Kasino

+++ Ähnlich tolle Kombinationen begegnen Menschen, die Walter Schreifels und seiner neuen Band Walking Concert nachfahren. Denn der bietet auf seiner Tour nicht nur exzellenten Indie-Rock der alten "Harmonie mit Kratzern"-Schule, sondern teilt sich die Bühne am 04.12. mit Maritime und vom 12.-14.12. mit der Hansen Band. Eine wunderbare kleine Vorweihnachtsmusik, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet:

04.12. Bielefeld - Kamp
05.12. Düsseldorf - Zakk
06.12. Hamburg - Logo
07.12. Berlin - Kato
08.12. München - Backstage
10.12. Wiesbaden - Schlachthof
11.12. Saarbrücken - Garage
12.12. Dresden - Starclub
13.12. Darmstadt - Central Station
14.12. Köln - Bürgerhaus Stollwerck
Am schönsten wird die Vorfreude bereits mit Ticket in der Tasche, zu haben im VISIONS Ticketshop.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.