Zur mobilen Seite wechseln
24.10.2005 | 17:01 0 Autor: Matthias Möde RSS Feed

Newsflash II

News 5930Mehr von The Go-Betweens, Lee Ranaldo, Bernd Begemann, Die Ärzte, Supergrass, Franz Ferdinand, Death From Above 1979, Smashing Pumpkins-Tribute, Robbie Williams und den Gorillaz.

+++ Während sich die Go-Betweens noch auf Deutschland-Tour befinden, wurde ihnen in ihrer Heimat Australien der ARIA-Award verliehen. In der Kategorie 'Best Contemporary Album' konnte sich ihr aktuelles Album "Oceans Apart" durchsetzen. Herzlichen Glückwunsch!

+++ Für den 29. November haben Sonic Youth-Gitarrist Lee Ranaldo und Filmemacher Leah Singer eine DVD angekündigt. Bereits seit 1991 traf man sich immer wieder, um an dem gemeinsamen Projekt zu arbeiten. Nun wird das Ergebnis unter dem Titel "Drift" veröffentlicht. Die DVD beinhaltet verschiedene Filmszenen, Gedichte und Tagebuch-Einträge, die von Ranaldo mit Musik unterlegt wurden.

+++ Bereits veröffentlicht ist die erste Bernd Begemann & Die Befreiung-DVD. Neben einem 80-minütigen Live-Mitschnitt des WDR-Rockpalastes enthält "Die Welt wird uns hören" die gesamten Videos der Band um Begemann sowie ein ausführliches Interview mit dem deutschen Entertainer.

+++ 1984 erschien mit "Debil" das Debüt-Album des damals noch unbekannten Berliner Trios Die Ärzte. Im November 2004 wurde der Erstling der Ärzte - nach seiner Aufnahme im Jahre 1987 - wieder von der Liste jugendgefährdender Medien entfernt. Die "satirische Form" des Albums sei heutzutage eindeutig, und "Verrohungseffekte" nicht zu vermuten. Grund genug für eine Wiederveröffentlichung, werden sich die Ärzte gedacht haben und machten sich daran, ihr Debüt-Album neu aufzulegen. Das Ergebnis wurde "Devil" getauft und steht bereits seit Freitag in den Läden. Neben den altbekannten Klassikern bringt das Debil-Re-Release ein 24-seitiges Booklet, fünf Bonustracks und zwei Live-Videos mit sich:

"Teenager Liebe" (Featuring the Famous Axel Knabben)
"Grace Kelly" (Richy Guitar Version)
"Ärzte Theme" (Featuring the Famous Axel Knabben)
"Claudia hat 'nen Schäferhund" (Unikum-Tapesampler-Version)
"Füße vom Tisch"
"Teddybär" - Video (Live, 1983)
"Schlaflied" - Video (Unplugged, 2002)

+++ In Großbritannien erscheint heute "Low C", die zweite Single-Auskopplung des aktuellen Supergrass-Albums "Road To Rouen". Speziell für dieses Ereignis wurde ein Online-Spiel kreiert. Wer es schafft die "Road To Rouen" in Bestzeit hinter sich zu lassen, hat die Chance unterschriebenes Merchandise-Material der "Weeki Wachee World" zu gewinnen. Das "Weeki Wachee-Resort" war Schauplatz des Videos zu "Low C".

+++ "We just want to get to the next place after this one", gab Franz Ferdinand-Sänger Alex Kapranos gegenüber dem New Yorker Observer zu Protokoll. Bezogen hatte er sich auf den Nachfolger zum aktuellen Franz Ferdinand-Album "You Could Have It So Much Better", der in ungewisser Zeit erscheinen soll. Gewiss ist bereits, dass sich das Drittlingswerk musikalisch von den bisherigen zwei Alben unterscheiden soll. Bevor aber an dem dritten Album gefeilt wird, gilt es erst einmal diverse Bühnen zu rocken. Im Rahmen ihrer Donnerstag beginnenden Europa-Tour werden die vier Schotten auch in unseren Breitengraden Halt machen.

+++ Death From Above 1979 werden es ihren Label-Kollegen von Bloc Party gleich tun und ihren ersten Langspieler "You're A Woman, I'm A Machine" in Form eines Remix-Albums wieder-veröffentlichen. Unter dem Titel "!Romance, Bloody Romance!" werden uns 13 Tracks in neuem Gewand präsentiert. Erhältlich sein wird das Werk der Kanadier, an dem sich u.a. Josh Homme und Bloc Party-Produzent Paul Epworth beteiligten, ab dem 22. November.

+++ Der Smashing Pumpkins-Tribute-Sampler "The Killer In You: A Tribute To Smashing Pumpkins" - wir berichteten - wird ab dem 01. November über iTunes erhältlich sein; andere Download-Seiten werden folgen. Die CD-Version soll ab Ende Januar zum Kauf bereit stehen.

+++ Robbie Williams bricht mal wieder alle Rekorde. Sein brandneues Album "Intensive Care" wurde am Erstverkaufstag - Freitag, 21. Oktober - weit über 100.000 Mal verkauft. Insgesamt gingen am vergangenen Wochenende knapp 170.000 Exemplare über die Ladentheke. Die aktuelle Single "Tripping" befindet sich bereits seit zwei Wochen auf Platz Eins der Media Control Charts - die Spitze der Album Charts ist schon angepeilt...

+++ Die Gorillaz wollen beim diesjährigen MTV Europe Music Award in Lissabon durch eine animierte 3D-Hologramm-Performance von sich reden machen. Mit ihrer Live-TV-Performance versprechen sie neue technologische Maßstäbe zu setzen. Die virtuelle Band um Damon Albarn ist für fünf MTV Europe Music Awards nominiert.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.