Zur mobilen Seite wechseln
29.06.2005 | 14:48 0 RSS Feed

Battle Of The Bands Vol. II

Der Kampf geht weiter: Auf der morgigen Eröffnungsparty des diesjährigen Münster Monster Mastership haben vier Nachwuchsbands die Möglichkeit, sich vor einem großen Publikum zu beweisen.

In einer Vorentscheidung haben sich 52 Rockwell (Emo-Punkrock), President Evil (Speed-Rock aus Bremen), Sugarbird (Melodic-Punk aus Hünstetten) und Recourse ("Kickass"-Rock aus Heidenrod) bereits gegen 500 Mitbewerberbands durchgesetzt. Die Bands, allesamt ohne Platten- oder Sponsorenvertrag, stellen sich morgen, am 30. Juni, im Rahmen der Eröffnung des 'Worldchampionships of Skateboarding' einer Jury (u.a. Mitarbeiter von VISIONS, 'Sideonedummy Records' und 'Titus') und einem 1.000 Gäste starken Publikum. Wer diese Herausforderung übersteht und als Sieger hervorgeht, darf am Samstag, den 02. Juli, im Rahmen des 'Monster Rock Festivals' u.a. Turbonegro, Anti-Flag und Mad Sin supporten. Auch die Gewinner des letzten Jahres, The Spacebrains, werden dann auf der Bühne stehen. Eine große Chance für die Beteiligten, die sich sicherlich ordentlich ins Zeug legen werden, um zu beeindrucken.

Als Special Guest für den Battle werden die erfahrenen Punkrock-Hasen von den Donots herhalten, die am Anschluss an den Wettbewerb eine komplette Headliner-Show spielen werden. Dazu kommen noch die "Very Special Guests", die Alternative Allstars, die ebenfalls mit von der Partie sein werden.
Los geht's: Support The Unexplored!

Fakten:
30.06. Münster - Skaters Palace
Einlass: 18.30 Uhr, Beginn 19.30 Uhr
Eintritt: VVK 10,-/ AK 12,- Euro

Infos zum 'Battle of the Bands'
Infos zum 'Monster Rock Festival'

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.