Zur mobilen Seite wechseln
10.01.2005 | 13:24 0 Autor: Andreas Kleofas RSS Feed

Berlin hilft

News 4964Auch 'Universal Entertainment' zeigt sich betroffen und veranstaltet zu Gunsten der vielen Opfer in Südasien ein Benefizkonzert unter dem Motto "Berlin Hilft". - UPDATE 14:05 -

Wie 'Universal'-Präsident Frank Biegemann gegenüber 'Mediabiz.de' betont, seien auch bei 'Universal' Mitarbeiter, Freunde und Kollegen aus aller Welt von der schrecklichen Katastrophe betroffen und deshalb sei es 'Universal' ein großes Anliegen, den Menschen in der Region zu helfen.

Und wie hilft ein Musikkonzern? Richtig, am besten mit einem Benefizkonzert. Am 20. Januar werden in der Berliner Columbiahalle unter dem Motto "Berlin Hilft" diverse Künstler aus Deutschland ohne Gage auftreten, um eine möglichst große Spendensumme zusammenzutragen. Einlass ist ab 17:30 Uhr und Beginn ist offiziell um 19:00 Uhr. Finanziert wird das Event durch die zahlreichen Partner aus der Musik- und Medienbranche sowie aus der Berliner Wirtschaft.

Mit dabei sind bisher Virginia Jetzt!, H-Blockx, Max Herre, Joy Denalane, Juli, Nadja Benaissa, Tele und El*ke. Es gibt also Gründe genug, da hinzugehen. Das passende Ticket gibt es auch ganz bequem im VISIONS Ticketshop.

Wer nicht auf Konzerte steht, sondern eine gepflegte Clubnacht vorzieht, dem sei im Übrigen ab 24 Uhr der Berliner '2BE Club' empfohlen. Dort werden mehrere DJs, wie z.B. Fetish&Naughty von Terranova oder DJ Haitain Star von Torch, ebenfalls für die gute Sache auflegen. Wer alle Details noch einmal auf einen Blick möchte, surft zu der extra eingerichteten Homepage www.berlinbenefiz.de.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.