Zur mobilen Seite wechseln
18.08.2004 | 16:12 0 Autor: Philipp Welsing RSS Feed

Newsflash Part II

Mehr Randnotizen von Backyard Babies, Body Count, The Bled, Fatboy Slim, Le Tigre, Ex-Nothingface, Damien Rice, Walking Concert, Deicide, Garrison und Death By Stereo.

+++ Gerade noch sprechen wir von den Backyard Babies als Velvet Revolver-Support, da trudeln prompt zwei Einzelshows der Rock'n'Roller um Ex-Hellacopter Dregen ins Haus:
27.08. Bochum - Matrix
28.08. Kassel - K19

+++ Der langjährige Body Count-Gitarrist D-Roc, mit bürgerlichem Namen Dennis Miles, ist gestern morgen verstorben. Er litt an einer Pilzinfektion der Lymphknoten. Die verbleibenden Bandmitglieder inklusive Original Gangster Ice T planen trotz dieser Tragödie die Aufnahme eines neuen Studioalbums mit dem Arbeitstitel "Murder For Hire". Ob Body Count allerdings im neuen Millennium noch funktionieren, bleibt abzuwarten.

+++ Die kräftigen Metalcoreler The Bled haben sich von ihrem Bassisten verabschiedet, Ersatz soll jedoch bald gefunden und die anstehende Tour nicht gefährdet sein. Derartige Nachrichten hört man häufig, die Begründung noch häufiger: "Persönliche Differenzen, die nicht zu überwinden waren."

+++ Nach den vielen Meldungen der vergangenen Wochen zu Fatboy Slim und seiner neuen Scheibe "Palookaville" gibt's nun endlich was davon zu hören. "The Joker" heißt der Song, ist ein Steve Miller Band-Cover, präsentiert Totalfunker Bootsy Collins an den Vocals und ist genau hier anzuhören.

+++ Die Rrriot Grrrls von Le Tigre bleiben aktivistisch und fordern in ihrem neuen Video zu "New Kicks" junge Leute auf, aktiv an der Demokratie mitzuwirken. Im Netz liegt es als Windows Media und Real Media und ist Teil des hierzulande hoffentlich im Herbst kommenden neuen Longplayers "This Island".

+++ Die zwei ehemaligen Nothingface-Mitglieder Tom Maxwell (Gitarre) und Tommy Sickles (Schlagzeug) haben sich mit Ex-Skrape-Sänger Billy Keeton zusammengetan. Ein Name für das neue Projekt steht noch nicht, doch ist die Band gerade mit fünf neuen Songs in der Hand aus dem Studio gekommen. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

+++ Der Ausnahme-Singer/Songwriter Damien Rice plant für den Herbst eine Zusammenstellung seiner B-Sides. Schlicht "B Sides" soll die EP heißen und folgende Tracks beinhalten:
01. "Professor..." (Live At Cornucopia)
02. "Lonelilly" (Original Demo)
03. "Woman Like A Man" (Live Unplugged)
04. "Moody Mooday"
05. "Delicate" (Live in Dublin)
06. "Volcano Instrumental"
07. "Volcano" ('97 Rough Walkman Recording)
08. "Cannonball" (Radio Remix)

+++ Walking Concert heißt Walter Schreifels' neue Band, und wie sich die anhört, kann ein jeder mit Hilfe des Songs "What's Your New Thing" feststellen. Das dazugehörige Album trägt den Titel "Run To Be Born" und kommt hoffentlich noch vor Ende des Sommers. Genaues weiß man leider nicht.

+++ Nach etlichen abgebrochenen Anläufen kündigen Deicide mal wieder an, auf Tour zu gehen. Bislang sind folgende Stopps bestätigt:
11.11. Heidelberg - Schwimmbad
12.11. Berlin - K17
26.11. Osnabrück - Tor 3
27.11. Bad Salzungen - Kallewerk

+++ Freunde von Garrison müssen jetzt stark sein. Nach fünfjähriger Bandgeschichte, die insgesamt etwa 13 Bandmitglieder und mehr als 300 Auftritte umfasst, sind sie nicht länger. So nachzulesen auf 'www.punkbands.com'. Die Website berichtet weiterhin, die offizielle Homepage werde Fans fortan über die zahlreichen Projekte der Band informieren.

+++ Death By Stereo haben Aufnahmeambitionen: Ganze neun Stücke seien laut Bandstatement bereits fertig geschrieben, und im Oktober werde man zusammen mit Produzent Matt Hyde (u.a. verantwortlich für Slayers "God Hates Us All") das Studio aufsuchen. O-Ton dazu: "We are psyched to be working with him."

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.