Zur mobilen Seite wechseln
25.05.2004 | 10:36 0 Autor: Falk Albrecht RSS Feed

Newsflash

Randnotizen von Cave In, Ash, Gwen Stefani, The Polyphonic Spree, Nine Inch Nails, The Divine Comedy, New Order, Múm, Slackers, Static-X, VAST, The Used und A18.

Gerüchten zufolge haben sich Cave In nach nur einem Album in gegenseitigem Einvernehmen vom 'BMG'-Sublabel 'RCA' getrennt. Ob die Band erneut bei einem Major unterschreiben wird, ist noch nicht bekannt. +++ "Grey Will Fade", das bereits seit geraumer Zeit angekündigte Solo-Debüt von Ash-Gitarristin Charlotte Hatherley, soll Mitte August auf dem britischen Label 'Double Dragon Records' erscheinen, das zuvor bereits die Ash-Single "Jack Names The Planets" veröffentlicht hat. +++ Auch No Doubt-Frontfrau Gwen Stefani werkelt bekanntlich an einem Soloalbum, das vermutlich im Herbst unter dem Titel "What You Waiting For?" erscheint. Bislang hat Stefani u.a. OutKast, Missy Elliott, The Neptunes, Songwriterin Linda Perry, Rancid-Mann Tim Armstrong und das Produktionsteam The Matrix ins Boot geholt, ob es noch weitere prominente Unterstützung geben wird, bleibt abzuwarten. +++ Das Zweitwerk von The Polyphonic Spree steht kurz vor der Veröffentlichung. "Together We're Heavy" soll Mitte Juli erscheinen und zehn Songs enthalten: "Section 11 (A Long Day Continues/We Sound Amazed)", "Section 12 (Hold Me Now)", "Section 13 (Diamonds/Mild Devotion To Majesty)", "Section 14 (Two Thousand Places)", "Section 15 (Ensure Your Reservation)", "Section 16 (One Man Show)", "Section 17 (Suitcase Calling)", "Section 18 (Everything Starts At The Seam)", "Section 19 (When The Fool Becomes A King)" und "Section 20 (Together We're Heavy)". +++ Nine Inch Nails-Kopf Trent Reznor hat seine beiden ehemaligen Manager John Malm und Richard Szekelyi verklagt. Reznor behauptet, die beiden Business-Männer hätten ihn jahrelang systematisch um Millionen betrogen, und verlangt nun Einblick in die Geschäftsunterlagen, um den Schaden überhaupt beziffern zu können. +++ Im August kommt The Divine Comedy auf Deutschland-Tour. Die Daten: 09.08. Köln - Prime Club; 10.08. Frankfurt - Batschkapp; 11.08. München - Atomic Cafe; 13.08. Berlin - Columbia Fritz; 14.08. Hamburg - Knust. Außerdem tritt die Band mit 20-Mann-Orchester im Rücken am 07.08. beim Festival in Haldern auf, für das man hier Tickets erwerben kann. +++ New Order befinden sich gerade in Peter Gabriels 'Real World Studios' im britischen Bath und haben bereits acht der zwölf Songs, die fürs kommende Album geplant sind, aufgenommen. Bassist Peter Hook ließ durchblicken, dass das Album eher nach "Technique" als nach "Get Ready" klingen wird. Sänger Bernard Sumner ließ sich derweil gestern beim Auftritt der Doves in Manchester blicken und spielte gemeinsam mit der Band eine Akustikversion des New Order-Klassikers "Bizarre Love Triangle". +++ Fans des neuen Múm-Albums "Summer Make Good" dürfen sich auf den Sommer freuen: Zunächst wollen die Isländer im Juli eine EP veröffentlichen, die neben dem Album-Track "Dusty Log" drei unveröffentlichte Songs enthält, außerdem wird eine strikt limitierte Sonderauflage des Albums erscheinen, der ein Buch mit Zeichnungen, Notizen, Lyrics etc. beiliegt. +++ Fans der Slackers sollten bei den Konzerten im Rahmen der Deconstruction-Tour (Tickets hier) am Merchandise-Stand vorbeischauen, denn dort soll die brandneue 5-Track-EP "International War Criminal" feilgeboten werden, die erst im Sommer über 'Thought Squad Records' regulär erscheinen wird. Frontmann Victor Ruggiero hat zudem jüngst sein Soloalbum "Alive At The Ladybug House" fertig gestellt, Bassist Marcus Geard schraubt gerade am Album "The Slackers In Dub" herum. +++ Hell yeah! Im Juli beglücken uns Static-X mit dem Outtakes-, Demos-, Raritätenalbum "Beneath, Between, Beyond". +++ Raritätenjäger können zudem gegen virtuelles Bargeld Stoff von VAST downloaden. Bei sonicfreight.com kann man komplette Konzerte sowie einige einzelne Tracks kaufen. +++ Noch ein Link: The Used haben ihre Website neu gestalten lassen und kündigen ihr Zweitwerk dort für August an. +++ Last but not least ein traurige Nachricht für alle Fans von A18: Frontmann Isaac Golub hat angekündigt, die Band zu verlassen, das Ende der Gruppe soll dies allerdings nicht bedeuten.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.