Zur mobilen Seite wechseln
27.01.2004 | 09:09 0 Autor: Falk Albrecht RSS Feed

Newsflash

Randnotizen von Sonic Youth, Days Of The New, Scott Weiland, Ol' Dirty Bastard, Heaven Shall Burn, Damageplan, Entombed, Tony Iommi, The Muffs, Jason Newsted und Snuff.

Sonic Youth wollen in diesem Jahr offenbar endlich ein neues Studioalbum veröffentlichen. Momentan befindet sich die Band noch im Songwriting-Prozess, erscheinen soll der Longplayer aber angeblich noch im Sommer. +++ Days Of The New wurden vom 'Universal'-Label 'Interscope' vor die Tür gesetzt. Dave Meeks, Onkel des Banddiktators Travis Meeks, gab bekannt, dass den Repräsentanten des Labels die neuesten DOTN-Demos nicht zusagten und daraufhin der Vertrag aufgelöst wurde. Immerhin sei der ganze Vorgang problemlos über die Bühne gegangen und 'Interscope' hätte Meeks keine Steine in den Weg gelegt. Fazit: "Everyone is happy." Meeks soll bereits mit einem neuen, "kleineren" Label verhandeln. +++ Scott Weiland hat mal wieder gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen. Obwohl er sechs Monate in einer Reha-Klinik verbringen sollte, verließ er die Anstalt bereits nach einem Monat - und wurde vom zuständigen Gericht umgehend zurückgepfiffen. Bis Juli steht er nun unter verstärkter Beobachtung, danach muss er an einem sechsmonatigen Anschlussprogramm teilnehmen. Sollte er erneut die Klinik verlassen oder positiv auf Drogen getestet werden, droht ihm eine Haftstrafe. +++ Auch Ol' Dirty Bastard ist bekanntlich ein Stressmagnet - scheint sich derzeit allerdings einigermaßen tapfer im bürgerlichen Leben zu behaupten. Nachdem er offenbar sämtliche Strafen abgegolten hat, will er sich im März mit einem neuen Album zurückmelden, das den Titel "Dirt McGirt" trägt. Ebenfalls im März erscheint hierzulande das neue Album vom Wu-Tang-Kollegen Raekwon, der neue Longplayer von Method Man wird dagegen derzeit etwas wolkig fürs "zweite Quartal 2004" angekündigt. +++ Heaven Shall Burn haben einen neuen Plattenvertrag unterzeichnet und werden nun von 'Century Media' betreut - mit der bisherigen Company 'Lifeforce' will man allerdings weiterhin eng zusammenarbeiten. Das neue Album "Antigone" soll im April erscheinen. +++ Die Pantera-Nachfolger Damageplan kann man jetzt auch sehen und hören: Wer ein wenig Klamauk erleben möchte, klickt hier. +++ Bassist Jörgen Sandström ist bei Entombed ausgestiegen, die schwedischen Metal-Veteranen konnten allerdings bereits einen Ersatzmann finden: Nico Elgstrand, der früher bei Terra Firma spielte und mittlerweile als Produzent arbeitet. +++ Tony Iommi wird wohl in diesem Jahr ein "neues" Soloalbum veröffentlichen - das aber schon älter ist, als sein tatsächliches Solodebüt, das mit großem Staraufgebot im Herbst 2000 erschien. "Eighth Star", so der voraussichtliche Titel, wurde bereits 1996 eingespielt, unterstützt wurde Iommi damals von Glenn Hughes und Don Airey (beide: Black Sabbath, Deep Purple) sowie Ex-Judas Priest-Drummer Dave Holland. Iommi soll momentan damit beschäftigt sein, das Material für die Veröffentlichung vorzubereiten. Iommis Kollege Ozzy Osbourne muss sich derweil beeilen, wieder auf die Beine zu kommen, denn sein Management - geführt von Gattin Sharon Osbourne - ließ verlauten, dass Ozzy in diesem Jahr "definitiv" die OzzFests in Amerika headlinen wird. +++ Nach jahrelanger Sendepause sind The Muffs wieder aktiv. Das neue Album der Band soll im Februar auf 'Five Foot Two Records' erscheinen. +++ Ex-Metallica-Bassist Jason Newsted sprüht seit einiger Zeit geradezu vor Produktivität. Seine neueste Band trägt den Namen The Good Devils - und war bereits im vergangenen November im Studio. Drei Hörbeispiele wurden nun ins Netz gestellt: "Me And You And You", "Afterburn" und "Afterburn (Continued)". +++ Noch mal News von Snuff! Wie gestern bereits berichtet, kommt die Band im März für einige Konzerte nach Deutschland, parallel soll das bislang ausschließlich über den Mailorder der Band erhältliche Coveralbum "Greasy Hair Makes Money" in Deutschland regulär über '11pm Records' erscheinen. Damit nicht genug: Wenn alles nach Plan geht, werden Fans der Band in diesem Jahr mit zwei weiteren Releases beglückt. Frontdrummer Duncan Redmonds will sein erstes Soloalbum (mit vielen, noch ungenannten Gaststars) aufnehmen, außerdem soll ein neues Album mit eigenen Songs erscheinen.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.