Zur mobilen Seite wechseln
14.09.2022 | 15:00 0 Autor: Lukas Schumacher RSS Feed

Podcast "Der Soundtrack meines Lebens": Neue Folge mit Stefanie Hempel

News 32842

Foto: Jan Schwarzkamp

In der neuen Folge "Der Soundtrack meines Lebens" spricht Gastgeber Jan Schwarzkamp mit der Beatles-Expertin Stefanie Hempel über ihre musikalische Sozialisierung durch die erfolgreichste Band der Musikgeschichte und wie sie ihr Klavierlehrer von Joni Mitchell überzeugen konnte.

Stefanie Hempel wächst mit ihrer Familie in Mecklenburg-Vorpommern auf und hat, wie so viele zu DDR-Zeiten, nur sehr eingeschränkten Zugriff auf popkulturelle Erzeugnisse des Westens. Mit 9 Jahren hört sie durch ihren Vater zum ersten Mal ein Tape der Beatles und ist seit diesem Tag Fan der "Fab 4". 1998 zieht Stefanie Hempel nach Hamburg und ist überrascht, dass es in der Hansestadt trotz großer Bedeutung für die Bandgeschichte, keine Beatles-Tour durch die Stadt gibt. Kurzerhand entschließt sie sich selbst, eine Tour anzubieten und führt Interessierte aus aller Welt an die Orte auf St. Pauli, wo die Beatles einst wohnten, spielten oder aufnahmen.

Doch nicht nur als Beatles-Expertin macht Stefanie Hempel auf sich aufmerksam: Sie veröffentlicht 2010 ihr erstes eigenes Album und macht sich auch als Singer/Songwriterin einen Namen. Zudem ist sie fester Bestandteil des Hamburger Kultur- und Nachtlebens. Unter anderem veranstaltet sie Events zum Gründungsjubiläum des legendären Star-Clubs oder eine Party zum 80. Geburtstag von Paul McCartney, bei der auch Bap-Frontmann Wolfgang Niedecken, Inga Rumpf, Stoppok, Otto Waalkes oder Autor Frank Goosen anwesend waren.

Doch nicht nur die Beatles haben es ihr angetan, auch die Musikerin, Komponistin und Malerin Joni Mitchell hat einen großen Einfluss auf Stefanie Hempel. Durch einen Klavierlehrer lernt sie das Werk der Singer/Songwriterin kennen und lieben - so sehr, dass sie heute mit einem Trio regelmäßig Songs von ihr covert.

Wie sie es schafft ihre Beatles-Touren auch nach Jahren noch abwechslungsreich zu gestalten, wie sie den Mauerfall erlebt hat, wer sie neben Bands und Künstler:innen wie den Puhdys und Manfred Krug noch durch ihre Jugend in der DDR begleitet hat und was der erste Song war, den sie selbst spielen konnte, verrät Stefanie Hempel in der neuen Folge von "Der Podcast meines Lebens".

Diese und alle vorigen Episoden gibt es hier zum Nachhören.

Podcast: "Der Soundtrack meines Lebens - Folge 34: Stefanie Hempel

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.