Zur mobilen Seite wechseln
24.03.2022 | 16:00 0 Autor: Lukas Schumacher RSS Feed

Alex Henry Foster zeigt Studio-Sessions im Livestream

News 32399

Foto: Alex Henry Foster

Singer/Songwriter Alex Henry Foster streamt am Wochenende den letzten Teil seiner Live-Session-Reihe zum aktuellen Studioalbum. Dabei wird er gleich zweimal auch für Fragen zur Verfügung stehen.

Der Kanadier war mit seiner Band The Long Shadows auf Europatour als die Pandemie ausbrach und alle restlichen Konzerte abgesagt werden mussten. Daraufhin machten sie es vielen ihrer Kolleg:innen gleich und starteten eine mehrteilige Reihe auf den sozialen Netzwerken, in der Foster und die Band Songs aus ihrem Album "Windows In The Sky" spielten und gleichzeitig live im Netz streamte. Der letzte Teil war am 26. Juli 2020 zu sehen. Foster spielte neben den Songs "Snowflakes In July" und "The Love That Moves" auch den bis dato unveröffentlichten Song "Sorrows (If Only I Had Known)", den es auch weiterhin nirgendwo zu hören gibt.

Am kommenden Samstagabend und in der Nacht zu Sonntag ändert sich das allerdings. Dann zeigt Foster in zwei Sessions die drei Songs erneut auf seinem Youtube-Kanal und steht dabei auch für ein Q&A im Chat zur Vefügung. "Ich hoffe, dass der Frühling mit viel Hoffnung, Frieden und Freude erscheint. Ich weiß, dass die Welt gerade Kopf steht und dass es vielleicht nicht einfach ist den Glauben an bessere Tage zu behalten", schreibt Foster in der Ankündigung der Streams. Außerdem schöpft er Hoffnung auf ein baldiges Ende der pandemischen Lage und eine Normalisierung der Dinge: "Musik ist etwas, was wir alle in diesen verrückten Zeiten brauchen."

Die erste Session startet am 26. März um 19 Uhr deutscher Zeit, für alle Nachtaktiven folgt um 1 Uhr in der Nacht zu Sonntag die zweite Session.

Foster hatte im Lockdown durch weitere ungewöhnliche Aktionen auf sich aufmerksam gemacht. So spielte er während eines Konzerts in einer Kirche in Montreal unter anderem den Song "Lavender Sky" der direkt auf eine streng limitierte Vinyl gepresst wurde.

Im Sommer ist Alex Henry Foster dann auch wieder auf ausgedehnter Tour im deutschsprachigen Raum um seine ausgefallenen Konzerte endlich nachholen zu können. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Alex Henry Foster - "Live from the Upper Room Studio" (Abendsession)

Video: Alex Henry Foster - "Live from the Upper Room Studio" (Nachtsession)

VISIONS empfiehlt:
Alex Henry Foster (2022)

07.06. Hamburg - Nochtspeicher
10.06. Flensburg - Kühlhaus
11.06. Bremen - Lila Eule
12.06. Bielefeld - Movie
16.06. Köln - Yard Club
17.06. Frankfurt/Main - Nachtleben
19.06. Stuttgart - Club Cann
29.06. Marburg - Kulturzentrum KFZ
30.06. Berlin - Privatclub
20.07. Nürnberg - Z-Bau
23.07. Wien - Rhiz
05.08. Zürich - Papiersaal
10.08. München - Backstage
12.08. Nürnberg - Brückenfestival

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.