Zur mobilen Seite wechseln
22.03.2022 | 09:34 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Fontaines D.C. präsentieren neuen Song "Skinty Fia"

News 32385

Foto: Filmawi

Die Iren Fontaines D.C. haben den Titeltrack ihres kommenden Albums "Skinty Fia" mit einem Video vorgestellt. Darin kommen Post-Punk-Melancholie und Visualisierung sehr stimmig zusammen.

Das Video zu "Skinty Fia" fasziniert: Zunächst fliegt ein bunter Lichtball in dunkler Nacht durch (mutmaßlich irische) Wiesen und Ruinen mittelalterlicher Mauern, bevor einen das Licht in einen Underground-Club transportiert. Der erscheint als Mischung aus bacchantischer Feier, Maskenball und Edel-Tanzclub, im bunten Stroboskop-Licht entdeckt man allerhand seltsame Gestalten wie einen als Strohpuppe verkleideten Menschen, eine Weintrauben stampfende Frau und eine Person mit Hirschkopf-Maske. Durch die assoziative Szenerie streift Fontaines D.C.-Sänger Grian Chatten und deklamiert zu dahingleitendem Post-Punk mit britischer Schnauze seinen Text.

Laut einer Pressemitteilung ist "Skinty Fia" ein irischer Ausspruch, den die Großmutter des Fontaines-D.C.-Schlagzeugers Tom Coll oft verwendet habe, der sich grob mit "Verdammnis des Hirsches/Rehes" übersetzen lasse und anscheinend als Fluch gemeint gewesen sei. Chatten sagte, er habe den Ausspruch mit den Gefühlen von "Mutation und Verderben und Unausweichlichkeit" in Verbindung gebracht, die seine Idee von Irischsein im Ausland, in der Diaspora prägen würden - ein "völlig neues Biest" von einer Identität zu entwickeln, ohne mit den alten Werten zu brechen. Der Song selbst handele allerdings vordergründig nur von einer "dem Untergang geweihten, paranoiden Beziehung beeinflusst von Alkohol, Drogen und Paranoia". Das Bild des Rehs hat es auch auf das Albumcover von "Skinty Fia" geschafft.

"Skinty Fia" erscheint am 22. April via Partisan/Pias/Rough Trade. Bislang waren bereits die beiden Songs "Jackie Down The Line" und "I Love You" erschienen. Außerdem hatten Fontaines D.C. kürzlich "One" von U2 und - im Rahmen einer kostenlosen Streaming-Show - "Just Like Heaven" von The Cure gecovert. Das noch aktuelle Album "A Hero's Death" war 2020 erschienen.

In den kommenden Monaten werden Fontaines D.C. wiederholt bei Club- und Festivalshows in Deutschland und seinen Nachbarländern zu sehen sein. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Fontaines D.C. - "Skinty Fia"

Live: Fontaines D.C.

24.03. Zürich - Dynamo
25.03. Düdingen - Bad Bonn
09.04. Luxemburg - Den Atelier
10.06. Neuchâtel - Festi' neuch
12.06. Berlin - Flughafen Tempelhof
17.06. Scheeßel - Hurricane Festival
18.06. Neuhausen ob Eck - Southside Festival
17.07. Köln - Live Music Hall
18.07. München - Neue Theaterfabrik
20.07. Berlin - Astra Kulturhaus | ausverkauft
21.07. Hamburg - Gruenspan
23.08. Stuttgart - LKA Longhorn
24.08. Wiesbaden - Schlachthof

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.