Zur mobilen Seite wechseln
03.03.2022 | 16:45 0 Autor: Lukas Schumacher RSS Feed

Tour D'Amour: Diverse Künstler:innen unterstützen Hilfskampagne für die Ukraine

News 32328

Foto: Tour D'amour

Unter anderem rufen Tocotronic, die Beatsteaks, Deichkind und Thees Uhlmann im Rahmen der Tour D'Amour zu Geld- und Sachspenden auf.

Die Tour D'Amour hatte sich im Zuge der Flüchtlingskrise auf der griechischen Insel Lesbos in Zusammenarbeit mit der Kampagne #leavenoonebehind gegründet und eine Aufnahme aller Flüchtlinge gefordert. Die Initiative ging dabei von diversen Clubbetreiber:innen aus, die ihre Kapazitäten und Möglichkeiten sinnvoll nutzen wollten. Da ihnen aufgrund der Corona-Pandemie und dem damit verbundene Lockdown ein regulärer Betrieb untersagt wurde, entschloss man sich zu helfen. So stellten die Clubs ihre Räumlichkeiten gezielt als Spendenlager zur Verfügung, die gesammelt, mit Tourbussen abegholt und den entsprechenden Hilfsorganisationen übergeben wurden.

Eine ähnliche Großaktion startet auch am 5. März für die Betroffenen des Krieges in der Ukraine. Gemeinsam mit Künstler:innen wie den Donots, den Beatsteaks, Tocotronic, Feine Sahne Fischfilet oder Kettcar ruft die Organisation zu Spenden auf. Dabei benötigen die Betroffen vor allem Kleidung (Socken und Unterwäsche), Verbandsmaterial, Taschenlampen und Kerzen sowie diverse Hygieneartikel. Die Tour soll in den kommenden Tagen und Wochen fortgesetzt werden, sodass weitere Spenden angenommen werden können und niemand lange Wege auf sich nehmen muss. Starten wird die Aktion unter anderem im Kliemannsland in Niedersachen, Chemnitz, Frankfurt, Nürnberg und Berlin.

Zu den weiteren Bands und Künstler:innen, die die Aktion unterstützen, zählen auch Love A, Deichkind, Thees Uhlmann, Montreal, Kafvka, Acht Eimer Hühnerherzen, Zugezogen Maskulin, Matze Rossi und Adam Angst.

Nach der russischen Invasion, hatten bereits diverse Bands und Künstler:innen ihre Solidarität mit der Ukraine verdeutlicht und Konzerte in Russland abgesagt.

Alle weiteren Informationen und weitere Hilfsmöglichkeiten finden sich auf der Webseite der Tour D'Amour.

Wer die Menschen in der Ukraine finanziell unterstützen will, kann an die Aktion "Deutschland hilft" spenden.

Social-Media-Posts: Künstler:innen unterstützen die Tour D'Amour, rufen zu Spenden auf

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.