Zur mobilen Seite wechseln
17.12.2021 | 11:00 2 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

The Hellacopters stellen neuen Song "Reap A Hurricane" mit Video vor

News 32153Nach 13 Jahren gibt es ab heute einen ersten neuen Song vom Comeback-Album "Eyes Of Oblivion" der Hellacopters. Zu "Reap A Hurricane" präsentiert die Band auch ein Video.

Mit dem Cover-Album "Head Off" sagten The Hellacopters 2008 Goodbye. Die Abschiedstour war ausverkauft, die Fans melancholisch. Aber jetzt wird alles wieder gut. Die schwedischen Action-Rock'n'Roller sind zurück - und zwar nicht nur auf der Bühne, sondern auch mit einem neuen Album.

"Eyes Of Oblivion" wird am 1. April über Nuclear Blast erscheinen und zehn Songs enthalten. Bereits im Oktober verriet die Band, dass es ein neues Album geben soll und machte zusammen mit der Unterschrift beim neuen Label ihr Album "Grande Rock" (1999) auch digital verfügbar. Gitarrist Nicke Andersson kommentiert die neue Platte wie folgt:

"Musikalisch fasst es alles zusammen, was wir seit unserem Start 1994 angefasst haben. Einige der Songs sind zehn Jahre alt und älter, andere wurden kürzlich geschrieben. Es ist Rock And Roll mit viel Energie gespielt. In Ermangelung einer griffigeren Bezeichnung nenne ich es High Energy Rock And Roll. Ihr könntet sagen, dass es klingt als würden The Beatles auf Judas Priest oder Lynyrd Skynyrd und die Ramones treffen, aber die beste Art es zu beschreiben ist, dass es klingt wie die Hellacopters heute."

Um den Kick-off würdig zu zelebrieren, gibt es mit "Reap A Hurricane" einen neuen Song. Der klingt, als wären die Hellacopters nie weggewesen. Es könnte auch ein unter den Tisch gefallener Hit sein aus der Phase um "High Visibility" (2000) und "By The Grace Of God" (2002). Das Stück wird in zwei verschiedenen Vinyl-Versionen erscheinen, beide je limitiert auf 500 Exemplare (mit "Done Fighting" als B-Seite), eines in transparentem Grün, das andere in transparentem Rot. Die verschiedenen Versionen können hier vorbestellt werden.

Die 3:20 Minuten beginnen mit herrlichem Gitarrenfeedback, um dann exakt die Hellacopters zu präsentieren, die wir so vermisst haben - inklusive Rock'n'Roll-Piano und Tamburin sowie Back-ups von Gitarrist Dregen (Backyard Babies) und Bassist Dolf DeBorst (The Datsuns).

Im Video sehen wir nach einem Drohnenflug, der einen Hellacopters-Van bei pfeifendem Wind verfolgt, wie die Band auf einem vernebelten Feld typisch energiegeladen performt - in Biker-Lederjacken und vor Orange-Verstärkern.

Wer mehr von den Hellacopters sehen und hören will, kann sich ein Streaming-Ticket für die Konzerte der Band am 11. und 12. April im Tavastia-Klubi in Helsinki besorgen. Die Show sollte eigentlich am 21. Dezember stattfinden, wurde aber auf 2022 verschoben . Infos zum ursprünglichen Event findet ihr hier.

Video: The Hellacopters - "Reap A Hurricane"

Mehr zu...

Kommentare (2)

Avatar von Alphex Alphex 17.12.2021 | 19:11

Liest sich wie ein Werbetext bzw. wie aus dem Promo-Zettel, aber Song ist halt wirklich geil, von daher wurscht. Hoffe nur, das Album kann das Level halten, dann wäre das halt mal eine wirklich würdige Rückkehr.

Avatar von DANNYDEVITO DANNYDEVITO 17.12.2021 | 19:39

Mega! Nicke sieht aus wie Mick Jagger und Dregen wie Klaus Meine... Rock You Like A Hurricane!

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.