Zur mobilen Seite wechseln
20.07.2021 | 09:55 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Iron Maiden kündigen neues Album "Senjutsu" an

News 31768

Foto: John McMurtrie

Iron Maiden haben offiziell ihr 17. Studioalbum angekündigt. Für "Senjutsu" haben sich die britischen Metal-Legenden von der fernöstlichen Kultur inspirieren lassen.

Nachdem Iron Maiden schon eine Weile Neuigkeiten angedeutet und mit der Vorabsingle "The Writing On The Wall" inklusive epischem Animationsvideo dann die Neugier ihrer Fans fürs Erste befriedigt hatten, legen sie nun alle Karten auf den Tisch: Am 3. September wird mit "Senjutsu" ihr neues Studioalbum via Parlophone/Warner erscheinen.

Passend zum fernöstlich inspirierten Titel, der frei übersetzt "Taktik und Strategie" bedeutet, hat das Sextett für das Plattencover Band-Maskottchen Eddie von Künstler Mark Wilkinson als Samurai-Krieger gestalten lassen. Wie beim sechs Jahre alten Vorgänger "The Book Of Souls" enthält das Album diverse Longtracks, die zehn Songs bringen es zusammen auf satte 82 Minuten Spielzeit und machen aus "Senjutsu" erneut ein Doppelalbum. Ab Mittwoch, den 21. Juli können Fans die Platte in diversen CD- und Vinyl-Varianten vorbestellen, auch ein Super-Deluxe-Boxset ist erhältlich.

Aufgenommen wurde "Senjutsu" bereits Anfang 2019 - während einer Pause der "Legacy Of The Beast"-Tour - im Pariser Guillaume Tell Studio unter der Regie des langjährigen Produzenten Kevin Shirley, unterstützt von Maiden-Bassist Steve Harris. "Das Setup dort entspricht perfekt unseren Bedürfnissen; das Gebäude war früher einmal ein Kino und hat eine sehr hohe Decke, was einen fantastischen akustischen Sound ergibt", so Harris. "Wir haben dieses Album auf die gleiche Weise wie 'The Book Of Souls' aufgenommen, nämlich so, dass wir einen Song schreiben, üben und direkt gemeinsam aufnehmen, während wir alles noch frisch im Gedächtnis haben."

Die Band sei "richtig aufgekratzt" wegen der Platte, so Sänger Bruce Dickinson über das Album, dessen Erscheinen sich wegen der Pandemie etwas verzögert habe. "Die Songs sind sehr vielfältig, und einige von ihnen recht lang. Außerdem gibt es ein oder zwei Songs, die von unserem normalen Stil ziemlich abweichen, und ich glaube die Maiden-Fans werden überrascht sein – positiv, wie ich hoffe!"

2022 wollen Iron Maiden endlich ihre 2018 begonnene "Legacy Of The Beast"-Tour beenden. Die zuvor mehrfach verschobenen Termine in den deutschsprachigen Ländern sind nun für Juni und Juli kommenden Jahres angesetzt. Als Support sind in wechselnder Konstellation Lord Of The Lost aus Deutschland, die australischen High-Energy-Rocker Airbourne sowie die deutsche Power-Metal-Band Powerwolf mit dabei. Tickets gibt es bei Eventim.

Cover & Tracklist: Iron Maiden - "Senjustsu"

Iron Maiden -

01. "Senjutsu"
02. "Stratego"
03. "The Writing On The Wall"
04. "Lost In A Lost World"
05. "Days Of Future Past"
06. "The Time Machine"
07. "Darkest Hour"
08. "Death Of The Celts"
09. "The Parchment"
10. "Hell On Earth"

Live: Iron Maiden (2022)

30.06. Zürich - Hallenstadion #
02.07. Köln - Rhein Energie Stadion #*
04.07. Berlin - Waldbühne #*
09.07. Stuttgart - Cannstatter Wasen #*
10.07. Wiener Neustadt - Stadion Open Air #*
20.07. Bremen - Bürgerweide +*
26.07. Frankfurt/Main - Commerzbank Arena *

# Support: Lord Of The Lost
* Support: Airbourne
+ Support: Powerwolf

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.