Zur mobilen Seite wechseln
17.06.2021 | 13:15 0 Autor: Stephan Kreher RSS Feed

Foo Fighters spielen erstes richtiges Konzert seit Pandemiebeginn

News 31701

Foto: Danny Clinch

Die Foo Fighters haben sich mit einem Club-Konzert für ihre große Show in New York City am Wochenende vorbereitet - mit der selben Impfflicht und begleitet von Protest.

In wenigen Tagen werden die Foo Fighters eine große Show im New Yorker Madison Square Garden spielen, um die Rückkehr von echten Rock-Shows in den USA einzuläuten. Am 15. Juni haben sich Dave Grohl und seine Band schon in der Nähe ihrer Heimat Los Angeles warmgespielt. Vor 600 Personen in einem Club, ohne Abstand, ohne Masken, dafür aber mit Impfpflicht. Besuchen konnte das Konzert nur, wer bereits vollständigen Schutz genießt, ähnlich wie am 20. Juni im Madison Square Garden.

Passend begann das Konzert mit "Times Like These". Im Anschluss spielte sich die Band durch 22 Songs, darunter Hits wie "The Pretender", "Learn To Fly" "Best Of You" oder "Everlong". Mit "Somebody To Love" gab es zudem ein Queen-Cover und mit "Medicine At Midnight" die Live-Premiere des Titelsongs vom aktuellen Album.

Ähnlich wie bereits The Strokes am vergangenen Wochenende, setzen die Foo Fighters mit dem Konzert ein wichtiges Signal, dass bei ausreichendem Impfschutz Konzerte, wie wir sie kennen, wieder stattfinden könnten. Unproblematisch ist dieser Ansatz nicht: Zumindest in Deutschland wäre eine solche Regelung zum jetzigen Zeitpunkt unfair, weil noch nicht allen ein Impfangebot gemacht werden konnte. Außerdem ist die Zahl derer, die sich nicht impfen lassen wollen, ebenfalls nicht klein. In Deutschland ist das laut aktuellen Umfragen ein Viertel der erwachsenen Bevölkerung.

Eine Gruppe Impfgegner in den USA protestierte vor dem Club, in dem die Foo Fighters gestern spielten. Dabei trugen sie Schilder und Shirts mit Slogans wie: "Moderne Rassentrennung", "Stoppt den Hass im Impfdiskurs" oder "Sagt Nein zum Impfpass". Mehrere Videos und Social-Media-Posts zeigen das Geschehen.

Die Foo Fighters haben sich in der Vergangenheit bereits für die Covid-Impfungen eingesetzt - etwa mit einer Performance beim "VAX Live: The Concert To Reunite The World"-Event, mit dem 300 Millionen US-Dollar für Impfkampagnen in ärmeren Ländern gesammelt wurden.

Nach Deutschland kehren die Foo Fighters im Juni 2022 zurück. Ob mit oder ohne Impfpflicht ist noch nicht bekannt. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Foo Fighters live im Club

Live: Foo Fighters + The Pretty Reckless + Greta Van Fleet

06.06.2022 Berlin - Flughafen Tempelhof

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.