Zur mobilen Seite wechseln
04.05.2021 | 18:00 1 Autor: Stephan Kreher/Miriam Gödde RSS Feed

Newsflash (Anthrax, Roskilde Festival, Dropkick Murphys u.a.)

News 31597

Foto: Stephanie Cabral

Neuigkeiten von Anthrax, dem Roskilde Festival, Dropkick Murphys, Wavves, Palm Reader, Elephants On Tape, Spiritbox und Fucked Up.

+++ Anthrax haben die erste Folge ihrer Doku-Serie "Anthrax 40 for 40" veröffentlicht. Mit der feiern die Thrash-Metal-Veteranen ihr 40-jähriges Bestehen. Jeden Montag erscheint eine neue Folge der Serie, die sich mit den elf Studioalben der Band auseinandersetzt. Am 18. Juli gipfelt das Ganze in einem Livestream-Konzert - am exakten Datum der Bandgründung. Genauere Infos zum Stream stehen allerdings noch aus. Die erste Folge befasst sich mit dem 1984er Debütalbum "Fistful Of Metal". Neben den Bandmitgliedern Scott Ian, Charlie Benante und Frank Bello kommen außerdem die Ur-Mitglieder Dan Lilker (Nuclear Assault, Brutal Truth, Stormtroopers Of Death) und Neil Turbin, aber auch Wegbegleiter wie Henry Rollins zu Wort. Am 10. Mai wird die Serie mit einer Folge zum Klassiker "Spreading The Disease" fortgesetzt.

Video: Anthrax 40 Episode 1: Antrax Begins - The Genesis Of "Fistful Of Metal"

+++ Das dänische Roskilde Festival ist auf 2022 verschoben worden. Wie den meisten europäischen Festivals des Sommers macht die andauernde Pandemie und die daraus resultierenden Verordnungen auch den Veranstalter:innen des größten Festivals in Nordeuropa eine Durchführung unmöglich. Wie es in einer Pressemitteilung heißt, hat die dänische Regierung sämtliche Großveranstaltungen untersagt. "Die Absage kommt leider wenig überraschend", kommentiert Festival-CEO Signe Lodrup. "Aber es ist eine schlimme Situation, und wir sind am Boden zerstört durch die Tatsache, dass wir uns nicht auf unserem Festival sehen können und dazu beitragen können, die Gemeinschaften wieder herzustellen, die die Corona-Krise für so viele vernichtet hat." Das Roskilde Festival, das im Kontrast zu vielen anderen großen Festivals als Non-Profit strukturiert ist und die Gewinne für wohltätige Zwecke spendet, hätte ein abwechslungsreiches Line-up aufgestellt, von den Pop-Rockern Haim bis zur Black-Metal-Band Mayhem. Als Headliner waren Kendrick Lamar, The Strokes, Tyler, The Creator und Faith No More angekündigt. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Großteil des Line-ups ins nächste Jahr übernommen werden kann, ist wie andernorts groß. Dass Ticketkäufer:innen ihre bereits gekauften Karten für das nächste Jahr behalten, ist auch die Hoffnung der Veranstalter:innen. Einen fixen Termin für die nächste Ausgabe gibt es indes noch nicht. Üblicherweise findet das Roskilde Festival über eine Woche lang zwischen Juni und Juli statt.

Facebook-Post: Roskilde Festival für 2021 abgesagt

+++ Nur wenige Tage nach Veröffentlichung ihres zehnten Albums "Turn Up That Dial" haben Dropkick Murphys eine gleichnamige Europa-Tour angekündigt. Im Januar und Februar 2022 spielen die Bostoner Folk-Punks 28 Konzerte auf dem europäischen Festland und den britischen Inseln - acht Shows sind für Deutschland angesetzt. Unterstützt werden sie dabei, wie schon 2019, von der kalifornischen Ska-Punk-Band The Interruptors. Tickets gibt es bei Eventim.

Live: Dropkick Murphys & The Interrupters

21.01. Mannheim - Maimarkthalle
22.01. Dortmund - Westfalenhalle
23.01. Chemnitz - Messehalle
26.01. Hamburg - Barclaycard Arena
27.01. Hannover - Swiss Life Hall
03.02. Wien (AT) - Stadthalle
05.02. Basel (CH) - St. Jakobshalle
06.02. München - Zenith
07.02. München - Zenith
11.02. Berlin - Max Schmeling Halle

+++ Wavves haben mit der Single "Help Is On the Way" ein neues Album angekündigt. Nachdem sie mit der Veröffentlichtung der Single "Sinking Feeling" im vergangenen Monat schon ein neues Album in Aussicht gestellt hatten, sind die Pläne der Pop-Punks nun konkreter geworden. "Hideaway" heißt die von David Sitek (TV On The Radio) produzierte Platte, die am 16. Julie via Fat Possum erscheinen wird. Es ist der erste Album-Release seit "You're Welcome" aus dem Jahr 2017, den das Trio über das eigene Label Ghost Ramp zugänglich machte. Die zweite Vorab-Veröffentlichung "Help Is On the Way" ist ein inhaltlich hoffnungsvoller Track, der passend beschwingt klingt und mit der melodischen Hook ein wenig an die Indierock-Kollegen We Are Scientists erinnert. "Hideaway" kann bereits über Bandcamp vorbestellt werden.

Stream: Wavves - "Help Is On the Way"

Cover & Tracklist: Wavves - "Hideaway"

01. "Thru Hell"
02. "Hideaway"
03. "Help Is On the Way"
04. "Sinking Feeling"
05. "Honeycomb"
06. "The Blame"
07. "Marine Life"
08. "Planting A Garden"
09. "Caviar"

+++ Die Hardcore-Punks Palm Reader veröffentlichen ihr aktuelles Album "Sleepless" bald auf Vinyl und teasern den Release mit einem neuen Musikvideo an. Das Quintett aus Nottingham hatte seine vierte Platte bereits im November des vergangenen Jahres veröffentlicht, wegen eines turbulenten Labelwechsels kann die physische Version allerdings erst am 28. Mai nachgeliefert werden. Dann gibt es "Sleepless" auf schwarz-lila gesprenkeltem Vinyl über das Label Church Road, wo das Album bereits vorbestellbar ist. Als Anheizer gibt es jetzt ein neues Video zu "False Thirst" zu sehen. In intensiven Bildern erhält Wasser - ganz im Sinne des Songtitels - vor allem eine quälende Qualität.

Video: Palm Reader - "False Thirst"

Stream: Palm Reader - "Sleepless"

+++ Die Indietronica-Band Elephants On Tape hat ihren Song "Narks" in einer Livesession präsentiert. Die Band aus Leipzig hatte mit "Every Structure's Dislocated" kürzlich ihr zweites Album veröffentlicht. "Narks" ist darauf der zweite Track. Auch "Electrons" ist ein Kernstück der Platte, zu dem Elephants On Tape zuletzt ein passendes Musivideo präsentiert hatten. Darin wird der sphärische Dreampop-Track aus Synthie- und Gitarrenklängen von atmosphärischen Bildern ergänzt, die sich zwsichen Realiät und digitaler Welt abspielen. In VISIONS 338 stellen wir euch die Band in unserer Rubrik "Up & Coming" vor.

Video: Elephants On Tape - "Narks" (Livesession)

Video: Elephants On Tape - "Electrons"

Album-Stream: Elephants On Tape - "Every Structure's Dislocated"

+++ Spiritbox haben die neue Single "Circle With Me" inklusive Musikvideo gestreamt. Die kanadische Metal-Band lässt seit Erscheinen ihrer gleichnamigen Debüt-EP "Spiritbox" im Jahr 2017 stets auf ein erstes Album warten. Obwohl bisher noch keine genaueren Informationen bekannt sind, soll das LP-Debüt noch in diesem Jahr kommen. Fürs erste hat die Band nun den Song "Circle With Me" veröffentlicht. Ein melodiöser Metal-Track, in dem Sängerin Courtney LaPlante sowohl ihre Ängste als auch die eigene Zuversicht über ihren Platz in der Musikwelt besingt. Auch für das Video verfolgte die Band ein genaues Konzept. LaPlante dazu: "Wir wollten das Bild von uns präsentieren, das wir am meisten vermissen: uns auf der Bühne, mit nichts, hinter dem wir uns verstecken müssen: Instrumente, ein paar Lichter und eine schöne Kamerafahrt."

Video: Spiritbox - "Circle With Me"

Stream: Spiritbox - "Circle With Me"

+++ Single-Edits sind ein notwendiges Übel, um auslandendere Songs auf eine kommerziell tragbare Länge zu kürzen. Oder man macht es wie die Kanadier Fucked Up, und konzentriert sich auf gänzlich unkommerzielle Single-Edits. Die Band veröffentlicht ihre momentan laufende "Year Of The Horse"-Veröffenlichung als Five-Inch-Vinyl auf dem Label Tankcrimes. "Year Of The Horse" ist Teil der "Zodiac"-Reihe, in der Fucked Up auf überlangen Songs, die nach und nach veröffentlicht werden, die eigene Mischung aus Hardcore-Punk und Indiepop noch experimenteller auslebt. Eine Five-Inch-Vinyl hat eine maximale Spieldauer von rund fünf Minuten - und damit etwa ein Vierzehntel der Länge von "Year Of The Horse". Das kommt nämlich auf 68 Minuten Spieldauer, wohlgemerkt ohne den noch unveröffentlichten finalen "Act Four". Der sollte allerdings bald folgen. "Act One", "Act Two" und "Act Three" erschienen jeweils Anfang Februar, März und April.

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von MENZI MENZI 05.05.2021 | 16:07

Endlich mal klugschei?en :-)
Die Palm Reader LP gab es auch im November oder Dezember schon als Erstauflage bei bandcamp oder direkt bei Church Road mit Church Road Aufkleber über den Holy Roar label auf dem Backcover. Jetzt kommt die 2. Auflage.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.