Zur mobilen Seite wechseln
04.05.2021 | 16:20 0 Autor: Stephan Kreher RSS Feed

Descendents streamen neuen Song "Baby Doncha Know", kündigen Album in Originalbesetzung an

News 31596

Foto: Ed Colver

Die Pop-Punk-Pioniere Descendents haben die neue Single "Baby Doncha Know" veröffentlicht und damit das achte Studioalbum "9th & Walnut" angekündigt. Das hat einen ganz besonderen Hintergrund.

Nichtmal eine Minute lang ist "Baby Doncha Know" - damit wäre der erste von vielen Descendents-Trademarks abgehakt. Ein neuer Song im klassischen Sinne ist "Baby Doncha Know" aber nicht. Geschrieben wurde der Song vom 2008 verstorbenen Ur-Gitarristen Frank Navetta. Ansonsten bleibt zwischen dem Rotz von Milo Aukerman, peitschendem Schlagzeug und melodischen Gitarren alles beim gewünschten Alten. Nur ein komplexer Basslauf, den Karl Alvarez gerne liefert, fehlt der neuen Single. Und das hat seine Gründe.

"'Baby Doncha Know' war vielleicht der fünfte Song, den wir gelernt haben", kommentiert Schlagzeuger Bill Stevenson. "Wir sind jedes Wochenende zur 9th & Walnut gegangen und haben den ganzen Tag geprobt. Ich erinnere mich hauptsächlich daran, einfach nur begeistert davon zu sein, wie ein Junge in meinem Alter, der auf meine High School geht, solche Songs schreiben kann. Es schien, dass Frank eine Reife hatte, die über sein Alter hinausging."

"9th & Walnut" ist genau genommen kein neues Album. Die Aufnahmen stammen aus dem Jahr 2002, in dem sich die Originalbesetzung Milo Aukerman, Tony Lombardo, Frank Navetta und Bill Stevenson zusammentat, um die ersten Songs aus der Zeit vor ihrem legendären Debüt "Milo Goes To College" aufzunehmen. Das Material beinhaltet unter anderem die Debüt-Single "Ride The Wild/It's A Hectic World", die 1979 noch mit Aukermans Vorgänger David Nolte veröffentlicht wurde. Mit 18 Songs dürfte "9th & Walnut", das nach der Straßenkreuzung benannt ist, an der sich der Proberaum der Descendents befand, außerdem das längste Album der Bandgeschichte werden. Wie fast alle Descendents-Platten wurde auch "9th & Walnut" wieder von Stevenson produziert. Der verantwortete zuletzt unter anderem auch das kommende Rise Against-Album "Nowhere Generation".

"9th & Walnut" erscheint am 23. Juli über das Hauslabel Epitaph. Es ist das erste Album von den Descendents seit "Hypercaffium Spazzinate" 2016. In der Zwischenzeit veröffentlichten die kalifornischen Punkrocker einzelne Singles, die gerne mal gegen Ex-US-Präsident Donald Trump gerichtet waren. Erste Live-Termine stehen für die Band auch schon an, etwa als Ersatz-Headliner beim Punk Rock Bowling in Las Vegas. Für Europa gibt es allerdings noch keine Termine.

Stream: Descendents - "Baby Doncha Know"

Stream: Descendents - "Baby Doncha Know"

Cover & Tracklist: Descendents - "9th & Walnut"

01. "Sailor's Choice"
02. "Crepe Suzette"
03. "You Make Me Sick"
04. "Lullaby"
05. "Nightage"
06. "Baby Doncha Know"
07. "Tired Of Being Tired"
08. "I'm Shaky"
09. "Grudge"
10. "Mohicans"
11. "Like The Way I Know"
12. "It's A Hectic World"
13. "To Remember"
14. "Yore Disgusting"
15. "It's My Hair"
16. "I Need Some"
17. "Ride The Wild"
18. "Glad All Over"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.