Zur mobilen Seite wechseln
25.02.2021 | 14:10 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Nick Cave veröffentlicht überraschend neues Album "Carnage"

News 31423

Foto: Joel Ryan

Ohne vorherige Ankündigung hat Nick Cave heute sein neues Album "Carnage" veröffentlicht. Das knüpft musikalisch an den Vorgänger "Ghosteen" an, macht aber auch Dinge anders.

Als Nick Cave Anfang 2021 auf eine Fan-Frage hin erzählte, er arbeite gerade im Studio an einem neuen Album namens "Carnage", vermuteten viele, es handele sich dabei um die nächste reguläre Bad Seeds-Platte. Tatsächlich verhält es sich etwas anders: Das heute um 14 Uhr deutscher Zeit digital erschienene und zuvor nicht angekündigte "Carnage" haben Cave und sein langjähriger Bad-Seeds-Vertrauter und Soundtrack-Kompositions-Partner Warren Ellis als Duo aufgenommen, über ein paar Wochen hinweg im Lockdown.

Musikalisch knüpft die Platte zwar an "Ghosteen" von 2019 an, geht aber auch andere Wege: Gerade in der ersten Albumhälfte geht es düsterer, bedrohlicher, kurz sogar tanzbarer zu als auf den Vorgängern, zeitweise darf man sich an die poppigeren Nine Inch Nails oder aber Caves "Murder Ballads" (1996) erinnert fühlen. Vor allem die zweite Hälfte besinnt sich dann wieder stärker auf jene Mischung aus Piano-Balladen, meditativen Synthie-Flächen und lyrischen Bewusstseinsstrom-Texten, die Cave mit den vergangenen zwei bis drei Bad-Seeds-Alben erforscht hatte.

Laut Cave handele es sich um eine "brutale, aber wunderbare Platte eingebettet in eine gemeinschaftliche Katastrophe": Während des vergangenen Jahres habe er die Zeit damit verbracht, zu "lesen, zwanghaft zu schreiben und auf meinem Balkon zu sitzen und über Sachen nachzudenken". Pläne für ein Album habe es zunächst gar nicht gegeben, beim ungezwungenen Jammen im Studio sei Warren Ellis und ihm die Platte dann aber gewissermaßen "in den Schoß gefallen". Innerhalb von nur zweieinhalb Tagen habe das Grundgerüst der acht Titel gestanden.

"Carnage" ist ab sofort digital erhältlich, Vinyl und CD erscheinen erst am 25. Mai, Vorbestellungen sind in Caves Webstore möglich. Auf die Pandemie hatte Cave im vergangenen Jahr auch mit dem Live-Klavieralbum "Idiot Prayer: Nick Cave Alone At Alexandra Palace" reagiert. Caves Tour zu "Ghosteen", die ursprünglich für 2020 geplant und dann auf 2021 verschoben worden war, wird nun auch dieses Jahr nicht stattfinden. Stattdessen werde die Band erst 2022 zurückkehren, wenn Touren (hoffentlich) wirklich wieder sicher seien.

Album-Stream: Nick Cave & Warren Ellis - "Carnage"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.