Zur mobilen Seite wechseln

VISIONS Premiere: Indiepunks The High Times zeigen Video zu "Trouble Again", kündigen Album an

News 31278Die lässigen Indie-Newcomer The High Times zelebrieren mit ihrer Single "Trouble Again" die Aufs und Abs des Lebens und lassen dabei ihre Punkwurzeln durchschimmern. Der neue Song entstammt dem im Frühjahr erscheinenden Debüt "Heat". On top servieren uns die Schweizer ein stimmiges Video mit passendem Retro-Look.

Auch wenn der entspannte Sound es nicht unbedingt sofort Preis gibt, sind The High Times fest verwurzelt in der Züricher Punk-Szene. Die Band besteht nämlich mit Tom und Marc zur Hälfte aus der Melodic-Hardcore-Band Überyou. Drummer Luki kommt hinegegen von der Punk-Band Snitch. Zusammen mit Frontfrau Dom bilden sie eine neue Band.

Sie gibt durch ihre markante Stimme die Stilrichtung vor. So erinnern The High Times immer mal wieder an andere Punkbands wie Press Club, Sheer Mag oder sogar an Punk-Ikone Debbie Harry von Blondie. Dabei verpacken The High Times hedonistische Sehnsüchte in lockeren Indiepunk, der dazu noch gefährlich viel Ohrwurmpotenzial in sich birgt. Oder um es mit den Worten der Band zu sagen: "The High Times fühlt sich an wie ein 'sanfter Schlag ins Gesicht'".

Einen kleinen überraschenden Gastauftritt auf dem Debütalbum der Schweizer hat außerdem Ian Cook von der Folkrock-Band Larry And His Flask.

"Heat", das Debütalbum von The High Times, erscheint voraussichtlich im März oder April nächsten Jahres. Aufgrund der überlasteten Presswerke kann Gunner Records leider noch keine Auskunft über den genauen Releasetermin geben.

Video: The High Times - "Trouble Again"

Stream: The High Times - "Trouble Again"

Cover & Tracklist: The High Times - "Heat"

01. "The Heat"
02. "Sometimes"
03. "Good Company"
04. "Lose Control"
05. "Nothing Matters"
06. "Trouble Again"
07. "In The End"
08. "Blew Up My Radio"
09. "Figure Out Impossible" (feat. Ian Cook von Larry And His Flask)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.