Zur mobilen Seite wechseln
11.12.2020 | 11:25 0 Autor: Benedikt Ferstl RSS Feed

Dave Grohl und Greg Kurstin covern "Sabotage", starten Song-Serie zu Chanukka

News 31263Dave Grohl und Produzent Greg Kurstin haben "The Hanukkah Sessions" angekündigt. In diesem Rahmen sollen acht Songs veröffentlicht werden.

"Hi, ich bin Greg Kurstin und ich bin jüdisch." "Und ich bin Dave Grohl. Ich bin nicht jüdisch", grüßten der Star-Produzent und der Foo Fighters-Frontmann, der zumindest einige jüdische Bandmitglieder hat, gestern in einem Clip. "Doch dieses Jahr haben Greg und ich uns entschlossen, statt einen Weihnachtssong zu machen, lieber Chanukka zu feiern." Anlässlich des jüdischen Lichterfestes, das heute beginnt, möchten die beiden ab heute acht Songs von jüdischen Künstler:innen an acht Tagen covern - also für jeden Abend des Festes einen Song.

Den Anfang macht heute "Sabotage" von einer New York City HipHop-Institution namens Beastie Boys, reduziert auf Grohls hammerhartes Drumming und Kursin am Synthesizer, der darauf die Bassline spielt und kreativ auch einige der schrägen Gitarren-Einspieler simuliert. Dazu kreischt Grohl ein bisschen überdreht den Text.

Welche Songs noch folgen ist allerdings eine Überraschung. Grohl und Kurstin versprechen lediglich, aus dem "Festival Of Lights" ein "Festival Of Tasty Licks" zu machen.

Video: Dave Grohl und Dave Kurstin covern "Sabotage"

Tweet: Dave Grohl und Greg Kurstin kündigen Chanukka-Serie an

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.