Zur mobilen Seite wechseln
26.11.2020 | 12:00 0 Autor: Jonas Silbermann-Schön RSS Feed

VISIONS Premiere: Garage-Rocker The New Madness präsentieren Video zu "You'll Know My Name"

News 31223

Foto: Søren Solkær

The New Madness aus Dänemark präsentieren bei uns exklusiv ihre neue Single "You'll Know My Name". Morgen veröffentlichen die Garage-Rocker ihr eskapistisches Debütalbum, mit dem Song plus Clip könnt ihr schon heute ein wenig dem Alltag entfliehen.

Unter dem ursprünglichen Namen The Dead-On macht die Garage-Rock-Band um Mastermind Bjarke Sørensen schon seit 2017 gemeinsam Musik - bisher jedoch ohne physischen Release. Nachdem die Band ihre Single "Lovesick" veröffentlicht hatte und herausfand, dass es eine amerikanische Metal-Band mit sehr ähnlichem Namen gibt, entschied sie sich für die Umbenennung nach ihrem gleichnamigen Song "The New Madness", worauf der Vertrag beim dänischen Indie-Label Crunchy Frog folgte.

The New Madness wollen das Garage-Rock-Revival der 2000er erneut aufleben lassen, experimentieren aber dabei mit dem damaligen Sound von Bands wie White Stripes, Arctic Monkeys und Black Keys. "Deshalb ist der Schlagzeug-Sound mit Drum-Samples angefettet, und deshalb benutzen wir auch einen Moog-Synthesizer anstelle eines traditionellen Basses. Das Fundament in den unteren Frequenzen soll man im Magen spüren, dafür habe ich mir viel beim HipHop abgeschaut", so Sørensen im Interview in unserer aktuellen Ausgabe VISIONS 333.

Im neuen Video zur Singleauskopplung "You'll Know My Name" genießen zwei Teenager auf einem verlassenen Fabrikgelände ihre Freiheit und frönen gleichzeitig dem jugendlichen Hedonismus. Mit ihrem rebellischen wie poppigen Southern-Garage-Rock liefern The New Madness den passenden eskapistischen Soundtrack dazu.

"After Hours", das erste Album von The New Madness, erscheint am 27. November über Crunchy Frog.

Video: The New Madness - "You'll Know My Name"

Cover & Tracklist: The New Madness - "After Hours"

01. "Lovesick"
02. "Night Watch"
03. "Better Than That" 04. "You'll Know My Name"
05. "New Madness"
06. "Go My Own Way"
07. "After Hours"
08. "Never Coming Down"
09. "Thru Hard Times"
10. "Love Me Like A Bad Girl"
11. "Recess, Brother"
12. "Soon We'll Be Strangers"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.