Zur mobilen Seite wechseln
30.09.2020 | 15:29 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Newsflash (Metallica, Ozzy Osbourne, Deftones u.a.)

News 31104Neuigkeiten von Metallica, Ozzy Osbourne, Deftones, den Bouncing Souls, Kurt Vile, Jeff Tweedy, Madsen und einem weihnachtlich gestimmten Mark Lanegan.

+++ Metallica haben 250.000 US-Dollar zur Bekämpfung der schweren Waldbrände in Kalifornien gespendet. Über ihre 2017 gegründete All Within My Hands Foundation vergaben die Metal-Legenden die Summe an fünf verschiedene Organisationen, die im Kampf gegen die Feuer an der US-Westküste aktiv sind. "Wir möchten euch ermutigen, mit uns gemeinsam Hilfsbedürftige und unsere Rettungskräfte zu unterstützen, indem ihr Geld, haltbare Lebensmittel, Kleidung und andere Dinge spendet, oder indem ihr euch als freiwillige Helfer meldet oder kurzfristig sichere Unterkünfte zur Verfügung stellt. Jedes Bisschen hilft", so die Band in einem Statement. Kürzlich hatten Metallica einen Behind-the-Scenes-Clip zu ihrem jüngst erschienenen Orchester-Livealbum "S&M2" veröffentlicht.

+++ Ozzy Osbourne arbeitet bereits an seinem 13. Soloalbum. "Ich mache gerade eine neue Platte. Ich habe just angefangen, wieder mit Andrew [Watt] zu arbeiten", sagte die 71-jährige Metal-Ikone gegenüber radio.com. "Das lässt mich morgens überhaupt aufstehen, dafür bin ich hier. [...] Ich sitze hier auf meinem Hintern und warte darauf, dass die scheiß Pandemie vorbei ist. [...] Man hat jetzt alle Zeit der Welt um das bestmögliche Album zu machen." Osbournes aktuelle Platte "Ordinary Man" war im Februar 2020 erschienen, schon zum Release hatte Osbourne eine weitere Albumproduktion in Aussicht gestellt. Eigentlich wollte Osbourne im November und Dezember seine aus gesundheitlichen Gründen mehrfach verschobene Europatour endlich nachholen. Im Zuge der Virus-Pandemie dürfte mit der nun kaum noch zu rechnen sein, wenngleich eine offizielle Absage noch aussteht.

Video: Ozzy Osbourne über ein neues Album

+++ Deftones haben die Arbeit an ihrem kommenden "White Pony"-Remixalbum "Black Stallion" abgeschlossen. "Es wurde gerade gemastert, wir sind also quasi fertig", sagte Frontmann Chino Moreno im Gespräch mit BBC Radio 6. Die Tracklist sei identisch mit dem Originalalbum, nur die Songs seien so sehr modifiziert worden, dass es sich nun um die gleiche Platte, aber "ein völlig anderes Tier" handele. Zudem sei die Remixplatte laut Moreno vergleichsweise elektronisch angelegt, orientiere sich dafür aber eher zurück zu den 2000ern als in die Gegenwart. "Black Stallion" soll Teil der Jubiläumsveröffentlichung von "White Pony" sein, das in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag feiert. Einen Veröffentlichungstermin gibt es noch nicht, die Band hatte aber bereits im Juni verraten, dass DJ Shadow am Remix beteiligt ist. Zuletzt war die Band mit ihrem neuen Studioalbum "Ohms" beschäftigt gewesen, das seit dem 25. September in den Läden steht.

+++ Die Bouncing Souls haben eine neue Version ihres Songs "Highway Kings" inklusive Video veröffentlicht. Aus dem nicht mal zwei Minuten langen, ursprünglich 2003 auf "Anchors Aweigh" erschienenen Punkrock-Kracher wird in der neuen Interpretation eine fast doppelt so lange, halbakustische Nummer. Die neue Fassung ist Teil des ab 23. Oktober erhältlichen Albums "Volume 2", für das sich die Band zehn alte Songs noch einmal neu vorgenommen und einen neuen ergänzt hat. Mehrere Stücke gab es bereits kürzlich zu hören.

Video: The Bouncing Souls - "Highway Kings" (2020)

+++ Kurt Vile hat ein Cover des John-Prine-Songs "How Lucky" veröffentlicht. In der sanft modernisierten Interpretation ist die im April verstorbene Country-Folk-Größe sogar noch selbst zu hören, Prine und Vile singen zunächst im Wechsel, zum Schluss im Duett. Die Aufnahme ist ein Vorbote auf Viles neue EP "Speed, Sound, Lonely KV", die am 2. Oktober erscheinen wird. Für diese hatte Vile im Laufe der vergangenen vier Jahre in der Country-Hochburg Nashville zwei neue Songs sowie drei Cover aufgenommen, darunter mit "Speed Of The Sound Of Loneliness" noch einen weiteren Prine-Song. Eigentlich hatte Vile ab Mai 2020 in Deutschland touren wollen, musste die Termine wegen der Pandemie jedoch zunächst ausfallen lassen.

Stream: Kurt Vile (with John Prine) - "How Lucky" (John-Prine-Cover)

Stream: John Prine - "How Lucky"

+++ Wilco-Frontmann Jeff Tweedy hat den Soundtrack für eine Fotoserie geschrieben. "An Eclipse Of Moths" von Fotograf Gregory Crewdson wurde gerade als Ausstellung in Los Angeles eröffnet, eine digitale Video-Variante der Bilder aus der US-Provinz ist nun mit Tweedys countryesker Musik unterlegt, zudem verfasste Tweedy Texte für den gleichnamigen Bildband. Für sich selbst ist Tweedy auch gerade wieder künstlerisch aktiv: Sein viertes Soloalbum "Love Is The King" erscheint am 23. Oktober. Die Musik hatte Tweedy während der Coronavirus-Zwangspause geschrieben, "um mich selbst zu trösten". Den Song "Guess Again" sowie den Titeltrack gab es bereits zu hören.

Video: Gregory Crewdson: An Eclipse of Moths | Original Music by Jeff Tweedy

+++ Madsen haben ihren neuen Song "Quarantäne für immer" mit einem Video vorgestellt. In zackigem Punkrock geht es um den fortschreitenden Corona-Lagerkoller, im Video sind die Bandmitglieder passend zum Text größtenteils allein in ihrer häuslichen Umgebung zu sehen. Der Track ist der dritte Vorbote auf das neue Album "Na gut dann nicht", mit dem die Wendländer ihre punkigere und politischere Seite erkunden. Zuvor waren daraus schon "Behalte deine Meinung" und der Titeltrack erschienen. Im nächsten Jahr sind Madsen dann hoffentlich wieder live zu sehen, diverse Festivals und Konzerte sind gebucht, Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Madsen - "Quarantäne für immer"

VISIONS empfiehlt:
Madsen

31.07.2021 Schrobenhausen - Noisehausen Festival
30.08.2021 Graz - Schlossbergbühne Kasematten
31.08.2021 Wien - Arena Open Air
10.09.2021 Hannover - Swiss Life Hall
11.09.2021 Bremen - Pier 2
17.09.2021 Wiesbaden - Schlachthof
18.09.2021 Leipzig - Haus Auensee
24.09.2021 München - Tonhalle
25.09.2021 Dortmund - Warsteiner Music Hall
01.10.2021 Berlin - Columbiahalle
02.10.2021 Würzburg - Posthalle
08.10.2021 Köln - Palladium

+++ Mark Lanegan versüßt Musikfans Weihnachten 2020: Der Ex-Screaming Trees-Sänger wird am 4. Dezember ein Weihnachtsalbum veröffentlichen. Dafür hat der große Rock-Melancholiker sein Pseudonym "Dark Mark" wiederbelebt, unter dem er 2012 bereits eine Fünf-Song-EP mit gleicher thematischer Ausrichtung veröffentlicht hatte. Zusammen mit fünf weiteren neuen Songs bilden diese nun die Platte "Dark Mark Does Christmas 2020". Frohes, düsteres Fest schon mal!

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.