Zur mobilen Seite wechseln
28.09.2020 | 18:24 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Newsflash (Rammstein, The Shins, Rock am Ring & Rock im Park u.a.)

News 31098

Foto: Prahler

Neuigkeiten von Rammstein, The Shins, Rock am Ring & Rock im Park, Dream Theater, Black Honey, Leto, Red City Radio und potenziellem Nachwuchs für La Dispute.

+++ Rammstein haben eine Jubiläums-Reissue ihres Debütalbums "Herzeleid" angekündigt. Zum 25. Geburtstag der Platte erscheint sie am 4. Dezember mit originalem Tracklisting digital und in zwei limitierten Editionen: einmal in einem aufwändigen Digipack in Kreuzform mit Schuber sowie als Doppel-LP mit blauem Splatter im Schuber. Das komplette Artwork wurde erneuert und stammt von Designer Dirk Rudolph, die Booklets werden bislang unveröffentlichte Fotos enthalten. Für die Promo zur Platte änderten Rammstein das Design ihrer Webseite in einen zum Jahr 1995 passenden Look. Nächstes Jahr wollen Rammstein ihre ursprünglich schon für 2020 geplante Arenatour nachholen. Alle Termine sind ausverkauft.

Cover & Tracklist: Rammstein - "Herzeleid XXV"

01. "Wollt ihr das Bett in Flammen sehen"
02. "Der Meister"
03. "Weisses Fleisch"
04. "Asche zu Asche"
05. "Seemann"
06. "Du riechst so gut"
07. "Das alte Leid"
08. "Heirate mich"
09. "Herzeleid"
10. "Laichzeit"
11. "Rammstein"

Live: Rammstein

22.05. Leipzig - Red Bull Arena | ausverkauft
23.05. Leipzig - Red Bull Arena | ausverkauft
27.05. Klagenfurt - Wörthersee Stadion | ausverkauft
31.05. Stuttgart - Mercedes-Benz-Arena | ausverkauft
01.06. Stuttgart - Mercedes-Benz-Arena | ausverkauft
05.06. Berlin - Olympiastadion | ausverkauft
06.06. Berlin - Olympiastadion | ausverkauft
26.06. Düsseldorf - Merkur Spiel-Arena | ausverkauft
27.06. Düsseldorf - Merkur Spiel-Arena | ausverkauft
30.06. Hamburg - Volksparkstadion | ausverkauft
01.07. Hamburg - Volksparkstadion | ausverkauft
05.07. Zürich - Stadion Letzigrund | ausverkauft
06.07. Zürich - Stadion Letzigrund | ausverkauft

+++ The Shins haben den neuen Song "The Great Divide" zusammen mit einem Video veröffentlicht. In dem machen wir eine visuelle Zeitreise von der Entstehung des Universums bis zur Geschichte der Menschheit - wenn auch zugunsten der Bildästhetik arg verkürzt. Der Song fällt ziemlich elektronisch aus. Laut James Mercer sei der Song "eine Mischung aus Futurismus und Nostalgie. Wir haben alles mögliche dafür verwendet, von Vintage-Synthesizern über iPhones, über ein 60s Ludwig-Schlagzeug bis zu einen 808 Drumcomputer. Es ist ein Heldenlied über Sehnsucht und Liebe in einer kaputten Welt. Wir möchten damit vielleicht für ein wenig Wärme und Gefühl in diesen schweren Zeiten sorgen." Exklusiv für den Musikstreamingdienst Amazon Music veröffentlichte Bandkopf Mercer außerdem eine "flipped version" des Songs, die ihn in einem neuen Rahmen neu interpretiert. Dafür wählte die Band ein "post new wave"-Gewand. Die gleiche kreative Prozedur wandten sie auch auf ihr bislang letztes Album von 2017 an: Zu "Heartworms" erschien Anfang 2018 das Pendant "A Worm's Heart".

Video: The Shins - "The Great Divide"

Stream: The Shins - "The Great Divide"

Stream: The Shins - "The Great Divide (flipped verison)"

+++ Bei Rock am Ring und Rock im Park hat der Vorverkauf für die 2021er Ausgaben begonnen - und es sind jede Menge neue Bands dabei. Zuvor konnten Fans, die schon Tickets für 2020 gekauft hatten, diese gegen ein neues Ticket eintauschen. Die restlichen Karten gehen jetzt in den Verkauf (via Eventim hier für Rock am Ring und Rock im Park). Neu bestätigt für die beiden Frühsommer-Events wurden unter anderem Baroness, Gojira, Bush, Code Orange und A Day To Remember. Schon vorher bestätigt waren Headliner-Acts wie Green Day, Volbeat, System Of A Down, Deftones, Korn und The Distillers. Die Zwillingsfestivals finden vom 11. bis 13. Juni 2021 jeweils am Nürburgring in der Eifel und dem Zeppelinfeld in Nürnberg statt.

Facebook-Post: Rock am Ring bestätigt neue Acts

Live: Rock am Ring

11.-13.06.2021 Nürburg - Nürburgring

Live: Rock im Park

11.-13.06.2021 Nürnberg - Zeppelinfeld

+++ Dream Theater haben das Livealbum "Distant Memories - Live In London" angekündigt. Aufgenommen wurde es im Eventim Apollo Anfang des Jahres. Teil des Konzertes war eine komplette Performance ihres 1999er Albums "Metropolis, Pt 2: Scenes From A Memory". Als Vorgeschmack gibt es einen Mitschnitt von "Pale Blue Dot" vom aktuellen Album "Distance Over Time" zu hören und zu sehen. "Distant Memories - Live In London" erscheint am 27. November in vielen verschiedenen Varianten, unter anderem in CD- und Blu-ray-Multiboxen oder in einem limitierten 4-Vinyl- und 3-CD-Boxset. Fans der Prog-Metaller dürfen sich aber schon auf den 30. Oktober freuen: An diesem Tag erscheint mit "Terminal Velocity" das neue Soloalbum von Gitarrist John Petrucci. Einen ersten Auszug gab es mit dem Titeltrack zu hören.

Video: Dream Theater - "Pale Blue Dot" (Live in London)

Cover & Tracklist: Dream Theater - "Distant Memories – Live In London"

01. "Untethered Angel 02. "A Nightmare To Remember"
03. "Fall Into The Light"
04. "Barstool Warrior"
05. "In The Presence Of Enemies – Part 1"
06. "Pale Blue Dot"
07. "Scenes Live Intro"
08. "Scene One: Regression"
09. "Scene Two: I. Overture 1928"
10. "Scene Two: II. Strange Déjà Vu"
11. "Scene Three: I. Through My Words"
12. "Scene Three: II. Fatal Tragedy"
13. "Scene Four: Beyond This Life"
14. "Scene Five: Through Her Eyes"
15. "Scene Six: Home"
16. "Scene Seven: I. The Dance Of Eternity"
17. "Scene Seven: II. One Last Time"
18. "Scene Eight: The Spirit Carries On"
19. "Scene Nine: Finally Free"
20. "At Wit's End"
21. "Paralyzed" (Bonus Track)

+++ Black Honey haben die Single "Run For Cover" mit einem Video veröffentlicht. Die Band um Sängerin Izzy B. Phillips präsentiert mit dem Song einen besonders Bass-lastigen Rocker, dem man ein bisschen anhört, dass Mike Kerr von Royal Blood daran mitgeschrieben hat. "Run For Cover" handele von Sex, Phillips habe ihn bewusst aus einer männlichen Perspektive geschrieben, um dann aus dem "male gaze" den "female gaze" zu machen. Der Song folgt auf die Single "Beaches" und das Album "Black Honey" von 2018.

Video: Black Honey - "Run For Cover"

Stream: Black Honey - "Run For Cover" / "Beaches"

+++ Leto haben mit "Kammerflimmern" die zweite Single aus ihrem kommenden Album "Wider" veröffentlicht. Jörkk Mechenbier von Love A ist hier mit einem Gastbeitrag zu hören. Zusammen mit dem bereits vorab präsentierten "Rotenburg" erscheint "Wider" am 9. Oktober via Rookie. Am 8. Oktober spielen die Punks eine Release-Show in Hamburg und halten auch weiterhin an den für November und Anfang 2021 geplanten Tourdates fest. Teile davon spielen sie als Vorband von Love A. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Leto - "Kammerflimmern" (feat. Jörkk Mechenbier)

Stream: Leto - "Kammerflimmern" (feat. Jörkk Mechenbier)

VISIONS empfiehlt:
Leto

08.10. Hamburg - Molotow Skybar
21.11. Lübeck - Blauer Engel
25.11. Köln - Gebäude 9*
26.11. Hannover - Faust*
27.11. Wilhelmshaven - Kling Klang
28.11. Eberswalde - Exil
12.12. Bonn - Bla
23.01. Braunschweig - B58
19.02. Jena - Cafe Wagner
20.02. Glauchau - Cafe Taktlos
26.02. Wuppertal - Die Börse

* Support für Love A

+++ Red City Radio haben das neue Album "Paradise" angekündigt und gleich drei Songs vorab daraus vorgestellt. Die Punkrocker veröffentlichen die Platte am 4. Dezember bei ihrer neuen Labelheimat Pure Noise. "Wir haben den Albumtitel von dem gleichnamigen Lied übernommen", erklärt Sänger und Gitarrist Garrett Dale, "bei dem es darum geht, sein eigenes Paradies zu finden – auch wenn das ein harter Weg ist, den man gehen muss. Das ist es, was das Paradies für mich bedeutet – ein Paradies des Geistes, in dem man durch ehrliche, schreckliche Realitäten Wahrheit, Frieden und Liebe findet. Es ist alles eine Frage der Wahrnehmung. Das Paradies kann sogar ein Gefängnis sein, wenn man es so betrachtet." Im Sommer 2021 holen Red City Radio ihre eigentlich schon für 2020 geplante Europatour nach. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Red City Radio - "Baby Of The Year"

Stream: Red City Radio - "Baby Of The Year" / "Young, Beautiful & Broke" / "Love A Liar"

VISIONS empfiehlt:
Red City Radio

22.07. Berlin - Cassiopeia
03.08. Stuttgart - Juha West
04.08. Wiesbaden - Schlachthof
06.08. Köln - Gebäude 9
09.08. Nürnberg - Club Stereo
11.08. München - Backstage
12.08. Lindau - Club Vaudeville
13.08. Villmar - Tells Bells Festival
18.08. Hannover - Bei Chez Heinz
19.08. Münster - Gleis 22

+++ Sollte Frontpoet Jordan Dryer irgendwann bei La Dispute aussteigen (was wir selbstverständlich auf gar keinen Fall hoffen), dann müsste die Post-Hardcore-Band dringend diesen als "Moped Guy" im Internet bekannt gewordenen Mofafahrer ausfindig machen. Der wurde bei einem verzweifelten Streit auf der Straße gefilmt, und auch wenn niemand so richtig weiß, worum es geht und wie ernst die Sache ist, so hatte seine Performance schon unfreiwillig etwas von Klang und Haltung des La-Dispute-Schreisprechers. Fans waren auch recht schnell darin, den kurzen Clip mit passender Musik zu unterlegen - seht das Original und ein paar Beispiele weiter unten.

Video: "Moped Guy" (Original)

Videos: "Moped Guy" mit passender Musik

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.