Zur mobilen Seite wechseln
01.09.2020 | 17:23 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Newsflash (Donots, Baroness, Metallica u.a.)

News 31053

Foto: Marcel Weste

Neuigkeiten von Donots, Baroness, Metallica, Death Cab For Cutie, Louis Jucker, dem Festival für Festivals, Faithless und Fear No Empire.

+++ Die Donots haben mit "Birthday Slams Live!" ihr erstes richtiges Livealbum angekündigt. Es erscheint am 4. Dezember und enthält 21 Songs aus den Konzerten zum 25. Bandgeburtstag im vergangenen Jahr. "Als wir fünf Donots uns neulich durch die Live-Mitschnitte der Geburtstags-Konzerte gehört haben, hat uns komplett umgehauen, was das mit uns gemacht hat. Die Euphorie der Konzerte kommt in den Aufnahmen perfekt rüber, wir haben die Gänsehaut gar nicht mehr wegbekommen", so die Band. Begleitend zur Veröffentlichung des Albums starten die Donots eine Crew-Support-Aktion. "Das gehört natürlich zusammen, denn ohne die Menschen in unserer Crew, ohne die Familie hinter den Kulissen, hätte es die Konzerte des Albums gar nicht gegeben. Ton, Licht, Backline, Merchandise, Tourleitung und und und - all die Freundinnen und Freunde haben in der Corona-Zeit wirklich einfach die Arschkarte gezogen, weil nichts stattfindet." Ab sofort können Fans deshalb über den Kauf von "Trinkgeld"-Tokens und von Support-Merch im Band-Store die Crew unterstützen. "Birthday Slams Live!" ist ab sofort vorbestellbar in verschiedenen Versionen, unter anderem im handsignierten Boxset, das nur für die nächsten zwei Wochen direkt im Band-Shop erhältlich ist. Die Donots hatten zum 25. Bandjubiläum ihre Werkschau "Silverhochzeit" herausgebracht und anschließend eine Pause angekündigt.

Facebook-Post: Donots kündigen Live-Boxset an

Video: Donots über ihr Livealbum

+++ Baroness haben eine Livestream-Performance ihres aktuellen Albums "Gold & Grey" angekündigt. Nächste Woche werden sie es im City's Culture Lab auf Long Island zum ersten Mal voller Länge spielen und die Show live im Netz übertragen. Sie findet zu unserer Zeit am Freitag, den 11. September und 2 Uhr morgens statt, steht jedem der ein Ticket gekauft hat aber anschließend für 48 Stunden on-demand zur Verfügung. Karten gibt es auf der Webseite von Baroness. Ein Erwerb des 15 US-Dollar teuren Tickets ermöglicht später auch Zugang zu exklusivem Merch. Die Prog-Metal-Band hatte im April eine "Socially Distant"-Version ihres Songs "Tourniquet" eingespielt.

Facebook-Post: Baroness kündigen Livestream-Show an

+++ Metallica-Gitarrist Kirk Hammett hat "mehr als 600 Song-Ideen" für ein neues Album gesammelt. Das verriet er im Gespräch mit Uproxx. Dort erwähnt auch er die wöchentlichen Online-Meetings, die die Band seit einer Weile abhält. Mehrere Monate gehe er jetzt schon durch sein in den vergangenen Jahren gesammeltes Material. "[Diese Ideen] liegen jetzt auf unserem gemeinsamen Musik-Ideen-Konto, und wir reden gerade darüber, wie wir sie austauschen, durcharbeiten und den Ball für neues Material ins Rollen bringen." Hammett könne sich jedoch nicht vorstellen, dass gute Songs entstehen können, solange die Musiker getrennt voneinander sind. "Magisch wird es erst, wenn wir alle im selben Raum sind und dieselbe Luft atmen, auch wenn das tödlich sein kann." Hoffentlich hat Hammett seine Ideen diesmal nicht nur auf seinem Smartphone gespeichert - das war ihm einst vor den Arbeiten zum aktuellen Album "Hardwired...To Self-Destruct" abhanden gekommen.

+++ Death Cab For Cutie zeigen am kommenden Samstag ihr Videoalbum "Directions". Zum 15. Geburtstag ihres Majorlabel-Debüts "Plans" streamen sie erneut den ein Jahr später erschienenen Begleitfilm zum Album. Der besteht aus Musikvideos zu jedem der Songs, die jeweils von verschiedenen Regisseur*innen gedreht wurden. Los geht es um 23 Uhr unserer Zeit auf dem Youtube-Kanal der Band. Frontmann Ben Gibbard streamt seit Beginn der Coronavirus-Pandemie regelmäßig Solo-Shows ins Netz und präsentiert dabei manchmal sogar neue Songs.

Tweet: Death Cab For Cutie kündigen Film-Event an

+++ Coilguns-Mastermind Louis Jucker hat sein neues Soloalbum "Something Went Wrong" angekündigt. Es erscheint am 30. Oktober bei Hummus. Mit "31 Years Of Waiting For This" gibt es einen ersten musikalischen Vorgeschmack zusammen mit einem Video. Das Album wird als Gratis-Download, aber auch physisch auf Vinyl und CD erscheinen.

Video: Louis Jucker - "31 Years Of Waiting For This"

Stream: Louis Jucker - "31 Years Of Waiting For This"

Cover: Louis Jucker - "Something Went Wrong"

+++ Das Festival für Festivals freut sich über den großen Erfolg seiner Soli-Aktion. Das Online-Event mobilisierte am vierten Augustwochenende rund 20.000 Festivalfans dazu, über eine App an virtuellen Challenges rund ums Festivalgeschehen teilzunehmen und Aufmerksamkeit für die Aktion zu erhöhen. Rund 400.000 Zuschauer*innen verfolgten das Livestream-Programm. Durch den Verkauf von Merch und durch Spenden kamen insgesamt 350.000 Euro zusammen, die nun Festivals zugute kommen sollen, die dieses Jahr wegen der Coronavirus-Pandemie ausfallen mussten. "Wir sind unglaublich glücklich und stolz, dass wir so viele unterschiedliche Festivals vereinen konnten", so Mitveranstalter Johannes Jacobi. "Das allein ist ein starkes Signal und zeigt, was aus einer Zusammenarbeit dieser Größe auch in Zukunft noch entstehen kann. Dass am Wochenende nun derartig viele Festivalfans so aktiv waren und wortwörtlich Festivals gefeiert haben, hat uns komplett überrollt und kam dann doch etwas unerwartet. Wir möchten jeder einzelnen Person danken, die die Festivalkultur an diesem Wochenende hat hochleben lassen."

Facebook-Post: Festival für Festivals freut sich über Erfolg

+++ Faithless haben ihr erstes Album seit zehn Jahren angekündigt und die Single "Synthesizer" veröffentlicht. Die Electronica- und TripHop-Gruppe hatte sich nach der Veröffentlichung von "The Dance" eigentlich aufgelöst, war aber mit einzelnen DJ-Sets wieder in Erscheinung getreten und wird nun am 23. Oktober die neue Platte "All Blessed" herausbringen. Der Vorgeschmack "Synthesizer" sei "ein Liebesbrief an unsere Arbeit und die Musik die wir machen, aber auch ein kleiner sozialkritischer Kommentar zu unserer Besessenheit von Technologie, musikalisch eingerollt in eine große, gewagte, warme Faithless-Hymne".

Video: Faithless - "Synthesizer"

Stream: Faithless - "Synthesizer"

Cover: Faithless - "All Blessed"

+++ Fear No Empire haben ihren ersten Song "Revolt" veröffentlicht. Die neue Band besteht aus den Zebrahead-Mitgliedern Ali Tabatabaee, Ben Ozz und Dan Palmer sowie Mike Cambra von Death By Stereo und Adolescents. Als Fear No Empire kombinieren sie Punkrock mit HipHop und schreiben ausdrücklich politische Texte. Am 28. Oktober soll eine Debüt-EP erscheinen und ein Teil der Einnahmen an die American Civil Liberties Union gehen.

Video: Fear No Empire - "Revolt"

Stream: Fear No Empire - "Revolt"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.